Osterbrief der Kultusministerin

13. März 2024Allgemein

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in den letzten Wochen war ich mit einigen von euch und auch mit vielen Lehrkräften im Austausch über das Thema Fake News. Fake News sind Falschnachrichten, die absichtlich und in zunehmender Anzahl in sozialen Netzwerken verbreitet oder über Messengerdienste von anderen weitergeleitet werden. Fake News werden genutzt, um gezielt Ängste zu schüren und Menschen zu verunsichern. Sie arbeiten mit frei erfundenen „Fakten“ oder nutzen einige wahre Bröckchen, um dann die Unwahrheit zu verbreiten. Damit gefährden sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Fakten sind schließlich die Wesensgrundlage unserer Demokratie. Auf der Basis beginnen wir zu diskutieren und uns eine Meinung zu bilden. Manchmal sind diese erfundenen Nachrichten ganz offensichtlich falsch, doch häufig wirken sie so echt, dass es Hilfe und Unterstützung braucht, um herauszufinden, was stimmt und was nicht. … (vollständiger Brief der Ministerin als pdf)

Brief an die Eltern: https://schulnetzmail.nibis.de/files/f27900d4876019da7e4bc6e7ce09a851/2024-03_Osterbrief_Eltern.pdf

Brief an die Schülerinnen und Schüler: https://schulnetzmail.nibis.de/files/f27900d4876019da7e4bc6e7ce09a851/2024-03_Osterbrief_Sek_und_BBS.pdf

Kategorien

Juniorwahlen 2024 – Europawahl

Juniorwahlen 2024 – Europawahl

Am 5. Juni 2024 nahmen einige Klassen des Jahrgangs 10 und der Politikleistungskurs des Jahrgangs 12 an den Juniorwahlen 2024 zum Europäischen Parlament teil. Organisiert wurde dies von der Klasse 10b unter der Leitung von Karin Homrighausen. Es waren 113 Schüler...