Neue Keyboards für das Klassenmusizieren – Herzlichen Dank an den Förderverein!

20. Juli 2021Allgemein, Bildungsangebote, Förderverein

Trotz inzwischen länger anhaltender niedriger Inzidenzen war das Klassensingen im Unterricht zum Schutz vor der Ausbreitung von Corona im gesamten letzten Schuljahr verboten. Damit fehlt im Musikunterricht seit Beginn der Corona-Krise ein wichtiger praktischer Anteil, der neben unterrichtlichen Zwecken auch gemeinschaftsstiftende Funktion hat und außerdem den meisten Schüler/innen und Lehrer/innen einfach Spaß macht!

Damit das praktische Musizieren nicht nur auf Glockenspiele oder Klanghölzer reduziert bleibt, haben die Schüler/innen seit Wiederbeginn des Präsenzunterrichts auch in den Räumen des Gymnasiums die Möglichkeit Keyboards zu nutzen und so fachliche Inhalte praktisch zu erproben, Melodien, Harmonien und Soundeffekte erklingen zu lassen oder auch selbst mit Tasten und Kopfhörern kreativ zu werden.
Die durch Corona bedingten Einschränkungen des normalen schulischen Alltags können so im Musikunterricht etwas abgefedert und durch sinnvolle Alternativen ersetzt werden.

Möglich wurde dies durch die Organisation der FG Musik während des Lockdowns und vor allem durch eine großzügige Spende des Fördervereins, bei dem wir uns auch im Namen zahlreicher Schüler/innen an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten! Die neuen Keyboards wurden seit Beginn des Präsenzunterrichts regelmäßig und mit Begeisterung eingesetzt – schön, dass das möglich ist!

 

Kategorien

Mode um jeden Preis?

Mode um jeden Preis?

Nie zuvor haben sich Modetrends schneller geändert, nie zuvor war Kleidung billiger zu kaufen. Doch wer zahlt dafür, wenn ein T-Shirt nur so viel wie eine Cola kostet, obwohl es so aufwändig zu produzieren ist? Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b haben sich in...

Siebtklässler spenden für Bolivien

Siebtklässler spenden für Bolivien

Trotz aller Einschränkungen hatten die Klassen 7 unserer Schule das Glück, im Herbst 2021 ihre lang ersehnte Klassenfahrt nach Verden bzw. Jever antreten zu können. Nach ihrer Rückkehr beschlossen die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern, einen Teil der...