Gymnasium bietet Wildbienen eine Heimat

7. Februar 2020Freunde und Förderer, MINT, Ökologisch handeln, Personen

Schule bekommt Unterstützung von Alfons Diekmann

(kpl) Eine neue Heimat für Wildbienen: Dank einer Spende des Unternehmers Alfons Diekmann sowie tatkräftiger Mithilfe von Andreas Herzog, dessen Sohn Fabian den Wahlpflichtunterricht Biologie des neunten Jahrgangs des Gymnasiums besucht, besitzt die Schule jetzt ein sogenanntes Insektenhotel, in dem sich Wildbienen ansiedeln sollen.

Das aus Eichen gefertigte Insektenhotel hatte Alfons Diekmann von einem Förster aus Cappeln bezogen. Andreas und Fabian Herzog fertigten den hölzernen Innenkasten an, den die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Kurses unter Anleitung ihrer Lehrerin Ruth Vöge mit Schilfmatten ausstatteten, in denen sich die Wildbienen ansiedeln können.

Zudem versahen sie das Gestell mit Hinweisschildern. Darauf ist unter anderem zu lesen, 41 Prozent der Wildbienen seien heute als im Bestand gefährdet eingestuft. Es gebe in Deutschland mehr als 550 Wildbienenarten. Als zukünftige Bewohner kommen nach Angaben der Schüler unter anderem die Rote, die Gehörnte und die Stahlblaue Mauerbiene in Frage.

Klaus-Peter Lammert (OV, 25.01.2020)

Alfons Diekmann und Ruth Vöge (rechts und zweite von rechts) freuen sich, dass das Insektenhotel bei den Schülern auf eine gute Resonanz stößt.

Kategorien

Jesus im Islam

Jesus im Islam

Expertengespräch mit Herrn Dr. Jörg Ballnus In der vergangenen Woche bekamen die Schüler und Schülerinnen des Gymnasium Damme einen Besuch von Dr. Jörg Ballnus. Er erklärte den Schüler*innen welche Rolle Jesus im Islam spielt. Im vergangenen Halbjahr war das Thema im...

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Schülerin des Gymnasiums mit Akrobatikgruppe erfolgreich Am 24.01.23 ging es für eine unserer Schülerin (Johanna Scholz 8c) zusammen mit ihrer Akrobatikgruppe ,,Akrolohnikas“ aus Lohne nach Göttingen. Dort nahmen sie an der Tournee ,,Feuerwerk der Turnkunst“ teil und...

Tränen zum Abschied

Tränen zum Abschied

Kollegium verabschiedet Barbara Busch, Cornelia Müller und Silke Müller Barbara Busch, Cornelia Müller und Silke Müller verlassen schweren Herzens das Gymnasium Damme und starten nach den Halbjahresferien an Schulen, die deutlich näher an ihrem Heimatort liegen....