Experimente wagen

26. August 2020Allgemein, MINT, Schülerergebnisse, Wettbewerbe und Ehrungen

Erfolgreiche Teilnahme am Chemie-Wettbewerb

November 2019. Damme. Der Experimentalwettbewerb beginnt. Da Frau Kießlich unbedingt mit uns am Chemiewettbewerb teilnehmen wollte, spornte sie uns, den Chemie-WPU Jahrgang 10, dazu an, mitzumachen. 5 Monate hatten wir Zeit, um unser Ergebnis zu erarbeiten und abzuschicken. Das Thema des Wettbewerbs lautet: „Tolle Knolle – Die Chemie der Kartoffel“. Mithilfe von Experimenten sollten wir chemische Zusammenhänge verstehen. Und so fingen wir an, Woche für Woche Experimente durchzuführen. Mal zerbrach, mal zersprang etwas oder die gemessenen Werte waren im Minus- Bereich, aber wir kamen voran.

Auf die Experimente folgte das Dokumentieren und Recherchieren. Anfang März bekamen wir langsam Zeitdruck, doch am Ende konnten wir unser Projekt noch rechtzeitig zum Abschluss bringen. Dann die unerwartete Wendung: Am 20.03.20 wurden die Schulen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Der 24.03.20 war der Abgabetermin per Post und wir hatten unsere Ergebnisse noch nicht abgeschickt. Nach einigem Hin und Her und kleineren Komplikationen landete der Beitrag noch fristgerecht in der Post. Am 23.03.20, ein Tag vor Abgabetermin, schickte ich meine 19 Seiten und 2183 Wörter ab.

3 Monate später dann die Rückmeldung: Gemeinsam mit Kerstin Neu und Jana Kießlich gehörte ich zu den 50 besten Teilnehmern des Wettbewerbs! Der Preis war eine Urkunde, das Buch der bekannten YouTuberin Mai Thi, ein Löffel (warum auch immer?!), einen Gutschein und Karten zu der Feierstunde. Die konnte jedoch wegen der aktuellen Situation nicht stattfinden.

Wieso ich etwas gewonnen habe, bleibt mir bis heute ein Rätsel, gehört Chemie doch nicht gerade zu meinen besten Fächern und die Konkurrenz beim Wettbewerb war groß. Trotzdem hat es Spaß gemacht und vielen Dank an Frau Kießlich, die den Stein ins Rollen gebracht hat. Manchmal muss man auch etwas wagen und probieren.

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Ein Jahr im Ausland

Ein Jahr im Ausland

Infoabend „Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes“ Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, ihre Eltern und Interessierte waren am 14.09. der Einladung des Gymnasiums gefolgt. Koordinator Michael Hansen informierte über die rechtlichen Vorgaben und...

Auf zum Dümmer!

Auf zum Dümmer!

Jedes Jahr dieselbe Frage: Was kann man organisieren, um den Kolleginnen und Kollegen einen angenehmen Ausflug zum Schuljahresbeginn zu ermöglichen? Schließlich ist es seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Kollegium nach den ersten Dienstbesprechungen und...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler, wie zu Beginn eines neuen Schuljahres üblich, möchte ich Sie mit diesen Zeilen über alle Veränderungen in der Schule, Personalia, Neuerungen und wichtige Dinge informieren, die für Sie von...