Dirk Sydow wechselt an das Georgianum in Lingen

2. Februar 2024Allgemein, Ehemalige, Personen

Kollegium und Schulleitung verabschiedeten zum Halbjahreswechsel des Schuljahres 2023/24 Oberstudienrat Dirk Sydow, der mit kurzer Unterbrechung 11,5 Jahre am Gymnasium Damme tätig war und zum 2. Halbjahr an das Gymnasium Georgianum in Lingen wechselt, um dort die Stelle des Stellvertretenden Schulleiters anzutreten.
Sydow unterrichtete seit dem 03.09.2012 die Fächer Latein und Geschichte und seit dem Schuljahr 2023/24 auch das Fach Chemie, für das er nachträglich noch die Facultas erworben hatte. Die Unterrichtstätigkeit am Gymnasium Dame wurde durch eine befristete Abordnung als schulfachlicher Mitarbeiter an das RLSB in Osnabrück von Februar 2019 bis November 2022 unterbrochen.
In Damme engagierte er sich von Anfang an auch außerunterrichtlich. So betreute Sydow im Jubiläumsjahr der Schule 2016 die inhaltliche Gestaltung einer Schul-App für die Jubiläumsfahrt nach Rom anlässlich der Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen des Gymnasiums. Mit Hilfe dieser App konnte Rom von den Schülerinnen und Schüler und auch von den Kolleginnen und Kollegen gut erkundet werden.
In den Jahren 2013-2016 war Dirk Sydow Mitglied der Prüfungskommission für externe Latinumsprüfungen von Studierenden und seit dem Schuljahr 2014/15 arbeitete er engagiert in der Schulentwicklungsgruppe (SEG) mit. Nach der Abordnung an das RLSB (2019-2022) nahm Sydow am 11.11.2022 seine Arbeit in der Schulentwicklung und Schulverwaltung wieder auf. Innerhalb kürzester Zeit machte er sich mit den Aufgaben und Pflichten eines Fachobmanns Latein vertraut und wurde im Mai 2023 offiziell zum Oberstudienrat ernannt.
Zu seinen Aufgaben gehörten u.a. die Leitung der Fachgruppe Latein, die Koordination der Schulfahrten der Lateinschüler nach Trier und Xanten und die Beratung der Eltern bei der Sprachenwahl am Tag der offenen Tür und beim Elterninformationsabend. Aufgaben, die Sydow mit großem Engagement, Sorgfalt und Umsicht gewissenhaft wahrnahm.
In seiner Abschiedsrede hob Schulleiter Ludger Kässens hervor: „Lieber Dirk, wir verlieren mit dir einen absolut verlässlichen, kompetenten, von Schülern und Kollegen gleichermaßen geschätzten Kollegen. Dein Rat und deine Hilfe werden uns fehlen. Ich freue mich persönlich für dich, dass dir eine solche Veränderung angeboten wird und du dich dann neuen Herausforderungen stellen kannst.“
Kollegium und Schulleitung wünschen Dirk Sydow alles erdenklich Gute für die Aufgaben an der neuen Schule, viele gute Erfahrungen, ein nettes Schulleitungsteam und vor allem viel Freude und Spaß an der zukünftigen Arbeit.

Kategorien

Juniorwahlen 2024 – Europawahl

Juniorwahlen 2024 – Europawahl

Am 5. Juni 2024 nahmen einige Klassen des Jahrgangs 10 und der Politikleistungskurs des Jahrgangs 12 an den Juniorwahlen 2024 zum Europäischen Parlament teil. Organisiert wurde dies von der Klasse 10b unter der Leitung von Karin Homrighausen. Es waren 113 Schüler...