Blutspende – ein voller Erfolg

29. Januar 2024Allgemein, Erwachsen werden - erwachsen handeln, MINT, Schülerergebnisse

Täglich werden in Deutschland ca. 14.000 Blutspenden benötigt – trotzdem spenden nur ca. 2-3 % der Deutschen regelmäßig Blut.
Um diese Statistik – zumindest am Gymnasium Damme – ein bisschen aufzupolieren, haben Antonia von Wahlde, Sophia Brunner und Lena Krieger im Rahmen des Seminarfachs am 25.01.2024 eine Blutspende in der Schule organisiert und mit Unterstützung des roten Kreuzes durchgeführt. Am Tag der Blutspende wurden sie dabei tatkräftig unterstützt von Henrik, Fabian und Livia.

Von der Anmeldung ging es für die Spender zunächst daran, einen Fragebogen auszufüllen, bevor Werte wie Temperatur und Hämoglobinwert bestimmt wurden. Nach einem abschließenden Gespräch mit einem Arzt folgte dann, sofern möglich, die eigentliche Blutspende. Anschließend durften sich alle Spender in der eigens dafür organisierten Cafeteria stärken.

Der Blutspendetag kann als voller Erfolg verbucht werden. Insgesamt 64 Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer meldeten sich freiwillig zur Blutspende – ca. die Hälfte davon waren Erstspender. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass aus diesen motivierten Erstspendern regelmäßige Blutspender werden.

Kategorien

Ein neues Gesicht in Raum 102

Ein neues Gesicht in Raum 102

Annette Molitor ist seit Januar unsere neue Schulsozialarbeiterin. Sie lebt sich zwar im Moment noch ein, hat aber trotzdem schon jederzeit ein offenes Ohr für die Probleme der Schulgemeinschaft. Annette hat einen Abschluss in Sozialpädagogik/Soziale Arbeit und war...

Zahngold hilft in La Paz

Zahngold hilft in La Paz

Eine Summe von 2531,17 Euro hat die Dammer Zahnarztpraxis Dr. Lars Petersen und Kollegen über dessen Förderverein dem Dammer Gymnasium für seine Bolivien-Arbeitsgemeinschaft zur Verfügung gestellt. Das Geld soll zur Unterstützung des Hilfsprojekts der Schule für...