Verkehr auf der Nordhofe und auf dem Westring ab 28.09.2020 phasenweise massiv beeinträchtigt

14. September 2020Allgemein

​Durch den Bau eines Regenrückhaltebeckens (Baubeginn 28.09.20) wird der (Schul-)Verkehr vor und zum Gymnasium phasenweise massiv beeinträchtigt. Die verschiedenen Bauabschnitte und die damit verbundenen Beeinträchtigungen sind den Bauskizzen zu entnehmen.

Wegen der genannten Verkehrseinschränkungen muss der Verkehr auf der Nordhofe unbedingt auf das Notwendige reduziert werden. Dies sind Schüler und Lehrer, die mit dem Fahrrad oder Auto zur Schule fahren. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bringen, werden dringend gebeten, diesen Bereich für die Dauer der Baumaßnahmen zu meiden und auf die Parkplätze vor der evangelischen Kirche oder die Haltebucht vor der Hauptschule auszuweichen.

Kategorien

Natur kennt keinen Lockdown!

Natur kennt keinen Lockdown!

WPU Bio (Jg. 9) oder was machen eigentlich der Schulteich und der Schulwald in Corona-Zeiten? Natur kennt keinen Lockdown! Also gab es nach den Sommerferien viel zu tun für den WPU Bio im Jg.9: 1. Der Teich wurde von Algen gereinigt … und die Algen mussten dann nach...

Covid-Fall in der Schulgemeinschaft

Covid-Fall in der Schulgemeinschaft

​Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft, am 06.10.20 habe ich durch das Gesundheitsamt von der positiven Testung (Covid-19) einer Schülerin der Klasse 5f Kenntnis erhalten. Die Schülerin ist am 5. und 6.10.20 bereits zuhause geblieben. Nach Anweisung des...

Mehr als elektronische Tafeln

Mehr als elektronische Tafeln

Mediensteuergruppe lässt sich über Einsatzmöglichkeiten der Smartboards fortbilden Smartboards: eine nette Spielerei, aber nicht mehr als ein Tafelersatz ohne wirklichen Mehrwert für den Unterricht? - Dass es sich hierbei um ein unbegründetes Vorurteil handelt, wurde...