07.03.18
Joc în Patru

Schule tanzt rumänischen Volkstanz – Pausenangebot im Rahmen der Europawoche

Die 7. Klassen lernten im Laufe der Europawoche diverse europäische Volkstänze  im Sportunterricht kennen, dabei wurden sie von Schülerinnen des Sportkurses si 122 angeleitet. Für die Schulgemeinschaft hatten diese Schülerinnen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Maike Havermann  in diesem Jahr einen rumänischen Volkstanz, den Joc în Patru,  ausgesucht.

Am Mittwoch (07. März) war es dann soweit: Zahlreich waren Schülerinnen und Schüler in der Pausenhalle zusammengeströmt, um gemeinsam das Tanzbein zu schwingen. Die Schüler ließen sich nicht lange bitten, bildeten einen riesigen Kreis und tanzten gemeinsam durch die Pausenhalle. Die einfache Schrittfolge erleichterte den Einstieg.

Dabei wurde zweierlei deutlich, dass zum einen die Tanzlehrer  des Sportkurses si122 gute Arbeit geleistet hatten und zum anderen diese Bewegung in der Pause allen Beteiligten richtig gut tat.

HAN