In memoriam

18. November 2020Allgemein, Personen

Nachruf auf Werner Eicke

Geboren wurde Werner Eicke am 14. Juni 1950. Er starb am 01. November 2020.

Nach seiner Bundeswehrzeit und der Ausbildung zum Fachlehrer für Leibeserziehung und Werken in München und Würzburg kam er in Zeiten größten Lehrermangels an das 1968 gegründete und noch junge Gymnasium Damme. Von 1974 bis zum Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2015 gehörte er dem Kollegium des Gymnasiums an.

Er unterrichtete seine Schüler in den Fächern Sport und Werken. Gerade in Sport war es ihm immer ein großes Anliegen, Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Sportwettkämpfen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ zu motivieren und diese zu begleiten. Der passionierte Tennis- und Golfspieler zeigte vielfältige Stärken. Auch in den Ballsportarten, beim Turnen oder Skifahren machte ihm so schnell keiner etwas vor.

Für zahlreiche Ehemalige ist die Erinnerung an ihr erstes Mofa eng mit Werner Eicke verbunden, war er es doch, der über Jahre hinweg seine Schüler in Mofakursen am Gymnasium Damme praktisch und theoretisch auf den Mofaführerschein vorbereitete.

Gegen Ende seiner aktiven Zeit entdeckte Werner Eicke seine Liebe für Ungarn und insbesondere für den Schüleraustausch mit der ungarischen Partnerschule in Pécs, den er nach einem Besuch über die aktive Zeit hinaus gemeinsam mit seiner Familie auch im Ruhestand engagiert unterstützte.

Schulgemeinschaft und Ehemalige trauern um einen sehr geschätzten Kollegen. Wir danken Werner Eicke für seinen langjährigen Einsatz für unsere Schule und werden sein Andenken in Ehren halten.

Kategorien

SuSi in den Jahrgängen 6 und 7

SuSi in den Jahrgängen 6 und 7

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern der Klassen 6 und 7, seit einigen Jahren bietet das Gymnasium Damme eine spezielle Unterstützung für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler an. Diese trägt die Bezeichnung SuSi („Schüler/innen unterstützen...