Jahrgang 8: Informationsabend (Austausch-)Fahrten

3. November 2021Allgemein, Europaschule, Schüleraustausch

In der 9. Jahrgangsstufe sind an unserer Schule (Austausch-)Fahrten nach Frankreich, Ungarn und Trier geplant. Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie alle Fahrten ausfallen mussten, wollen wir die (Austausch-)Fahrten wieder ermöglichen. Dabei helfen uns die deutlich steigenden Impfzahlen an unserer Schule, sodass für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler (Austausch-)Fahrten wieder uneingeschränkt möglich sind (2G), ob ungeimpfte Schülerinnen und Schüler mit regelmäßigen Tests am Frankreichaustausch teilnehmen können, muss derzeit noch geklärt werden. Ihre Kinder erhalten dann das Angebot, unsere Partnerschulen und darüber hinaus Land und Leute kennenzulernen. Diese Fahrten werden in entsprechenden Arbeitsgemeinschaften im 2. Halbjahr der Klasse 8 langfristig vorbereitet.

Die Ziele können gewählt und jeweils ein Erst- und Zweitwunsch abgegeben werden. Die endgültige Zuweisung und eine zahlenmäßig gleiche Verteilung des Jahrgangs auf die Ziele erfolgt nach Auswertung der Wahlen (Ende Januar). Die Wünsche sollen nach Möglichkeit Berücksichtigung finden. Es ist allerdings sinnvoll, dass am Frankreich-Austausch nur Schüler teilnehmen, die Französischunterricht haben. Für die Lateinschüler wird im Gegenzug eine Fahrt nach Trier und Umgebung angeboten. Darüber hinaus können die Schüler unabhängig von der 2. Fremdsprache auch eine Austauschfahrt nach Ungarn wählen.

Die Austauschprogramme setzen sich aus zwei Teilen zusammen, die jeweils mindestens eine Woche dauern: Besuch der Schüler in Janzé / Châteaubourg (Frankreich) und Pécs (Ungarn) sowie Gegenbesuch der Gäste in Damme (ca. 9 Tage). Die Fahrt nach Trier dauert 5 Tage. Aus Trier werden keine Gäste zu uns kommen. Die Zahl der Schüler, die an den Fahrten und den vorbereitenden AGs teilnehmen können, ist begrenzt. Folgende Größenordnungen sind vorgesehen: ca. 40 Schüler (Frankreich), ca. 25 Schüler (Ungarn) und ca. 50 Schüler (Trier).

Hiermit lädt das Gymnasium Damme die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 sowie ihre Eltern zu einem Informationsabend am Mittwoch, 24. November, 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums ein.

Hier erhalten Sie von den begleitenden Lehrerinnen genauere Informationen zu den Zielen, zur Organisation, zur Vorbereitung in den AGs, zu den ungefähren Kosten, zu den Corona-Schutzmaßnahmen und zum Ablauf der Fahrten.

Der Zutritt ist nur nach der 3G-Regel erlaubt (geimpft – genesen – aktueller Testnachweis). Dies wird beim Eintritt bis 19 Uhr kontrolliert; nach 19 Uhr ist kein Einlass mehr möglich. Wir bitten, Hinweise und mögliche Änderungen auf IServ (News) und auf der Homepage zu beachten.

Nach dem Informationsabend wird in den Klassen der Wahlbogen verteilt, der spätestens bis zum 17. Dezember (Freitag) im Büro von Herrn Hansen (in der Verwaltung) oder per E-Mail (michael.hansen(at)gd-serv.de) abzugeben ist.

Kategorien

Jesus im Islam

Jesus im Islam

Expertengespräch mit Herrn Dr. Jörg Ballnus In der vergangenen Woche bekamen die Schüler und Schülerinnen des Gymnasium Damme einen Besuch von Dr. Jörg Ballnus. Er erklärte den Schüler*innen welche Rolle Jesus im Islam spielt. Im vergangenen Halbjahr war das Thema im...

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Schülerin des Gymnasiums mit Akrobatikgruppe erfolgreich Am 24.01.23 ging es für eine unserer Schülerin (Johanna Scholz 8c) zusammen mit ihrer Akrobatikgruppe ,,Akrolohnikas“ aus Lohne nach Göttingen. Dort nahmen sie an der Tournee ,,Feuerwerk der Turnkunst“ teil und...

Tränen zum Abschied

Tränen zum Abschied

Kollegium verabschiedet Barbara Busch, Cornelia Müller und Silke Müller Barbara Busch, Cornelia Müller und Silke Müller verlassen schweren Herzens das Gymnasium Damme und starten nach den Halbjahresferien an Schulen, die deutlich näher an ihrem Heimatort liegen....