Zwillinge reiten für Deutschland

8. Juni 2021Allgemein, Personen, Wettbewerbe und Ehrungen

Die Oldenburgische Volkszeitung berichtete am 26.05.2021 von zwei sehr erfolgreichen Schülerinnen des Gymnasiums Damme:

Martha und Frieda Raupach beim Nationenpreisturnier in Hagen

(lün) Der Reit- und Fahrverein Holdorf ist mächtig stolz – und die Zwillingsschwestern Martha und Frieda Raupach dürfen es auch sein. Die beiden 13-jährigen Reiterinnen werden vom 8. bis zum 13. Juni beim „Aachen der Jugend“ in Hagen a.T.W. an den Start gehen. So wird das Jugend-Nationenpreisturnier namens „Future Champions“ auch genannt.

Martha Raupach, die von Sandra Kötter trainiert wird, wird auf dem Hof Kasselmann im „Ländermatch“ die deutschen Farben im Dressurviereck vertreten. Ihre Schwester Frieda – trainiert von Jan Wernke – hat unterdessen im Springsport auf sich aufmerksam gemacht. Schon vor dem Turnier in Hagen wird sie mit dem Bundeskader international unterwegs sein: Vom 3. zum 6. Juni reist sie mit dem Team ins französische Cabourg. Im Seebad direkt an der Blumenküste in der Normandie tritt die junge Holdorferin im Nationenpreis für Kinder mit der deutschen Nationalmannschaft an.

Die Zwillinge hatten sich beim Preis der Besten auf dem Gelände des Bundesstützpunktes in Warendorf mit starken Platzierungen für eine Berufung in die Bundeskader der Dressur bzw. Springreiter empfohlen.

 

Kategorien

Danke!

Danke!

Anonyme Spende für Schwimm- und Sportbekleidung In den letzten Tagen erhielt das Gymnasium Damme eine anonyme Spende in Höhe von 150 Euro. Adressiert war diese an die Schulsozialarbeit des Gymnasiums und vorgesehen für Schwimm- und Sportbekleidung. Vermutlich haben...

Cooler Spaß oder große Suchtgefahr?

Cooler Spaß oder große Suchtgefahr?

Umfrage - Onlinespiele zocken: Wir, der WPU-Politik Kurs der achten Klasse, haben im ersten Halbjahr eine Umfrage über das Konsumverhalten und den Umgang mit Onlinespielen durchgeführt. Die Umfrage war freiwillig und befragt wurden Schüler*innen und Lehrer*innen des...