Vulkanausbruch im Klassenraum

24. März 2020Allgemein, MINT, Schülerergebnisse

Schülerbericht von Sina und Carlotta aus der Klasse 6d

Wir nehmen im Erdkundeunterricht gerade das Thema „endogene Kräfte“ durch. In der letzten Woche haben wir, die Klasse 6d und Frau Brinkhoff, einen Vulkan aus Haushaltsmitteln gebastelt und zum Ausbrechen gebracht (Anleitung siehe unten). Dies hat uns allen sehr viel Spaß gemacht. Dabei haben wir gelernt, wie schnell ein Vulkanausbruch abläuft und können uns nun besser vorstellen, wie es in der Realität wäre. Danach haben wir die Ursachen erläutert und Ideen für Schutzmaßnahmen gesammelt. In einem Rollenspiel haben wir dann als Weinbauern, Anwohner, Zivilschutzbehörde, Vulkanforscher und Tourismusmanager diskutiert, ob man weiterhin in der Nähe eines aktiven Vulkans leben und arbeiten sollte. Dabei haben wir festgestellt, dass die Personen sehr unterschiedliche Meinungen haben.

Anleitung für einen Vulkan:

Du benötigst:
• 1 Teller
• 2 Gläser
• Spülmittel
• 2-3 Päckchen Backpulver
• 1-2 Päckchen Lebensmittelfarbe (Pulver)
• Wasser
• Essig
• Kreppband
• Alufolie

So geht es:
Befestige ein Glas mit Kreppband auf dem Teller. Lege 2-3 Schichten Alufolie darüber, sodass ein kegelförmiger Vulkan entsteht. Schneide ein Loch in den Vulkan, da wo der Abdruck vom Glas ist. So, dass ein Loch für den Ausbruch entsteht. Fülle etwas Spülmittel in das Glas im Vulkan mit 2-3 Packungen Backpulver. Fülle in das andere Glas ca. ein Viertel Wasser und ein paar Esslöffel Essig. Dazu kommt die Lebensmittelfarbe. Rühre das Ganze mit einem Löffel o.ä. um. Schütte jetzt den Inhalt des Essigglases in den Vulkan. Wenn er noch nicht ausbricht, dann kann noch einmal umgerührt werden.
Tipp: Lege eine Unterlage auf den Tisch, damit der Tisch nicht sehr dreckig wird.

 

Kategorien

Aus Alt wird Neu

Aus Alt wird Neu

Start der neuen Schulhomepage in den Sommerferien 2020 Erfolge bei Wettbewerben, Einblicke in besondere Unterrichtsprojekte und Schülerergebnisse, Informationen über Schulkonzerte, Theatervorführungen oder Schulanmeldungen – alles dies und noch viel mehr findet und...

Sommerferien vom 16.07. – 26.08.2020

Sommerferien vom 16.07. – 26.08.2020

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft schöne Ferien und freuen uns darauf, euch am 27. August zum Start in ein neues Schuljahr erholt wiederzusehen. Genießt die Ferien und bleibt gesund! Eure Schulleitung

Junge Menschen in der Literatur

Junge Menschen in der Literatur

Unterrichtsergebnisse aus dem Deutschunterricht Während der coronabedingten Phase des „Lernens zu Hause“ standen Analyse und Interpretation von Kurzgeschichten von zeitgenössischen Schriftstellern wie Jenny Erpenbeck („Haare“) oder Sibylle Berg („Hauptsache weit“),...

„Glück ist …!“

„Glück ist …!“

Teilnahme am 50. Internationalen Jugendwettbewerb Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Damme haben auch in diesem Jahr wieder an dem Kunstwettbewerb der Volksbank teilgenommen, dieses Jahr zum Thema „Glück ist …!“ Die Prämierung der Kunstwerke fand am...

Zuschuss für Blasorchester

Zuschuss für Blasorchester

Rat verteilt Euro von der Windpark-Stiftung Das Dammer Gymnasium bekommt den größten Batzen mit 24 400 Euro. Es möchte im Verlauf von zwei Jahren ein neues Orchester aufbauen. Der Dammer Rat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für vier weitere Projekte eine...

Interview – Homeschooling

Interview – Homeschooling

Ich habe ein Interview zum Thema Homeschooling während der Corona-Zeiten geführt. Dazu wurden Anna, eine Schülerin aus dem Jahrgang 8 des Dammer Gymnasiums, und Frau Brinkmeier, eine Lehrerin dieses Gymnasiums, gewählt: Seit einigen Wochen findet das Homeschooling an...