Soundcheck 2022 – Musik (wieder) vereint

12. Juli 2022Allgemein, Bläser, Schülerergebnisse, Schulleben, WPU

Musik begegnet uns ständig im täglichen Leben und kann uns immer wieder inspirieren, so auch der lang ersehnte „Soundcheck“, der nach der zweijährigen Corona-Zwangspause endlich wieder am 23. Juni 2022 ab 19:00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Damme in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Vechta stattfinden konnte. Viele verschiedene Musikensembles und Musikkurse hatten ihre Performance so gut es unter den Corona-Umständen eben ging einstudiert und fieberten aufgeregt ihrem ersten Bühnenauftritt entgegen.

Zuerst spielten die junge Bläserklasse 5a und die Newcomer-AG, beide unter der Leitung von Marinke Harder, erstmals ihre eingeübten Stücke vor und wurden direkt mit viel Applaus vom zahlreich erschienenen Publikum belohnt. Es folgte die 6a unter der Leitung von Matthias Lahrmann von der KMS Vechta, die u.a. mit „The Best of Queen“ für Stimmung sorgten. Schließlich kamen die Blechbirds dazu und präsentierten gemeinsam mit der 6a die bekannte Filmmusik „Pirates of the Caribbean“ und bewiesen, dass sie trotz der Zwangspausen durch Corona eine unglaubliche Show hinlegen konnten.

Anschließend begeisterten die WPUs des 8. und des 10. Jahrgangs unter der Leitung von Katja Both und Bettina Strubberg-Hansen das Publikum mit bekannten und thematisch in die Krisenzeit passenden Liedern wie „Astronaut“, „Imagine“ und „We are the world“. Selbstbewusste Gruppen zeigten hier ihre Singkünste und wurden dabei von ihren Lehrerinnen tatkräftig am Klavier unterstützt. Besonders bei diesen Stücken überzeugten auch die sorgfältig ausgewählten Hintergrundprojektionen unter der technischen Leitung von Friederike gr. Austing.
Die „Blechbirds“ präsentierten mit „Iko Iko“ und „Cold Heart“ unter der Leitung von Bettina Strubberg-Hansen zwei eigens für sie von Jens Buschenlange von der KMS arrangierte Stücke. Uns persönlich gefiel hierbei besonders die lockere Stimmung und die Vielfalt der verschiedenen Instrumente.

Der WPU 9 unter der Leitung von Insa Zimni präsentierte einen kurzen Trailer zu einem Film, der im Kurs mit viel Mühe und Arbeit erstellt wird. Anschließend sang der von Insa Zimni geleitete Oberstufenchor „Take me to Church“ und „Shackles“, wobei sich einige Schüler/innen auch an Solopassagen trauten.

Als Nächstes durften wir uns auf das „Dammer Getöse“ freuen, das mit Schlagzeug, Vibraphon und zwei Marimbaphonen einen grandiosen Auftritt von „Take on me“ und „Just can’t get enough“ zeigte. Dabei spielten der Leiter Thomas Aldenhoff von der KMS und der Schlagzeuger des Offenen Orchesters kurzfristig mit, da die Gruppe nicht in voller Besetzung antreten konnte. Am Ende durfte das Offene Orchester nicht fehlen, das bei cooler Filmmusik mit „Eye of the Tiger“ und „Birdland“ von Andreas Schniederalbers präzise angeleitet wurde und zusätzlich ein selbst komponiertes Stück des Abiturienten Ben Sichler unter dessen Leitung aufführte.

Kleine Umbauphasen managte die Event-AG unter der Leitung von Michael Sieve schnell und unauffällig, die kurzen Pausen füllte Bettina Strubberg-Hansen gelungen mit Informationen rund um die verschiedenen Ensembles. Insgesamt ein schönes Konzerterlebnis, das uns in entspannter Atmosphäre alle wieder näher zusammen brachte. Mit Blick auf die Realität wurde zum Abschluss das Friedenslied „We shall overcome“ mit allen Anwesenden gemeinsam gesungen und musiziert.
Wir freuen uns auf ein neues Musikabenteuer im nächsten Jahr!

Für den WPU Musik Jahrgang 10: Kimberly Böning, Elias Klosa, Hendrik Fingskes, Tristan Wagner, Romy Denguth, Sophie Biestmann

Kategorien

„On the move“

„On the move“

Interkulturelles Frühstück im Englischunterricht Die erste Unit des Schulbuches in Jahrgang 8 steht unter dem Motto "On the move". Wir haben uns in diesem Zusammenhang nicht nur mit klassischen "travel stories" auseinandergesetzt, sondern auch mit Geschichten von...