Schlagzeugensemble „Dammer Getöse“

7. Oktober 2021Allgemein, Wettbewerbe und Ehrungen

Preisträger bei „Jugend musiziert“ 2021

In diesem Jahr erzielten die fünf jungen Musiker Fabian Herzog, Mattis In der Wische, Lasse Bernholt, John Philipp von der Heide und Tom Deitermann unter der Leitung vom Kreismusikschullehrer Thomas Aldenhoff in der Ensemblewertung bei „Jugend musiziert“ einen großen Erfolg: Beim Landeswettbewerb erreichten sie einen 1. Preis und beim Bundeswettbewerb erspielten sie einen hervorragenden 3. Preis!

Bei dem renommierten Musik Wettbewerb „Jugend musiziert“ werden Kinder und Jugendliche mit musikalischem Talent gefördert. Die Teilnahme am Wettbewerb kann der erste Schritt in eine zukünftige Musikkarriere sein. In der Schlagzeugwertung müssen die Teilnehmer mehrere Originalkompositionen spielen. Anders als bei den so genannten klassischen Instrumenten wie Klavier, Geige etc. wird hier keine Epochenvielfalt, sondern eine stilistische Vielfalt verlangt. Die Teilnehmer werden in verschiedene Altersklassen eingeteilt. Dabei ist die Vorspielzeit von 15-20 Minuten einzuhalten.

Das Dammer Getöse hatte für diesen Wettbewerb drei Stücke vorbereitet: WYSIWYG“ von Stephan Krause, „Ghanaia“ von Matthias Schmidt
und „The Whistler“ von George Hamilton Green. Mit dem Proben der Stücke haben die 5 Schlagzeuger schon vor über einem Jahr im März 2020 begonnen. Intensives Üben und zahlreiche herausfordernde Zusatzproben bildeten die Grundlage für diesen Erfolg. Doch wie wir alle wissen, kam der Lockdown im letzten Jahr dazwischen, so dass es fraglich war, ob der Wettbewerb überhaupt stattfinden konnte. Sämtliche Vorbereitungen wären umsonst gewesen.

Aufgrund der Inzidenzzahlen fand der Landeswettbewerb dann nicht wie gewohnt im März 2021 statt, sondern wurde immer wieder verschoben. Schließlich einigten sich die Organisatoren darauf, den Landeswettbewerb virtuell stattfinden zu lassen. Im Juni wurde dazu ein professionelles Video produziert, welches dem Landesmusikrat Niedersachsen zugeschickt werden musste. Kurz vor den Sommerferien bekamen wir dann die freudige Nachricht, dass das Dammer Getöse den ersten Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb gewonnen hatte.

Dieser Bundeswettbewerb fand dann am 12. September in Bremen statt und wurde auch präsent durchgeführt. Für alle Beteiligten war dies auch nach den Sommerferien und mit dem gleichzeitigen Schulbeginn eine organisatorische Herausforderung. Etliche Extraproben, Übestunden und der anstrengende Instrumententransport nach Bremen wurden jedoch mit besagtem Erfolg belohnt.

Unter folgendem YouTube-Link kann man sich einen Höreindruck verschaffen.

Kategorien

SuSi in den Jahrgängen 6 und 7

SuSi in den Jahrgängen 6 und 7

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern der Klassen 6 und 7, seit einigen Jahren bietet das Gymnasium Damme eine spezielle Unterstützung für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler an. Diese trägt die Bezeichnung SuSi („Schüler/innen unterstützen...