Landespreis für Mia und Karina beim Europäischen Wettbewerb

21. Juni 2022Allgemein, Europaschule, Schülerergebnisse, Wettbewerbe und Ehrungen, WPU

Wochenmarkt oder Supermarkt – welcher Einkauf ist besser fürs Klima, schmeckt besser und ist preisgünstiger? Unterhaltsam und informativ haben Mia Jolie Ahrens und Karina Sinn ihren Selbstversuch in einem Film dokumentiert und damit einen Preis auf Landesebene beim 69. Europäischen Wettbewerb abgeräumt. Die Jury würdigte das fünfminütige Video als „herausragenden Erfolg“ und belohnte das Engagement der beiden Neuntklässlerinnen mit Urkunden und Buchgutscheinen.
Der WPU Journalismus Jg. 9 hat im November und Dezember 2021 verschiedene Aspekte zum Thema „Nachhaltige Ernährung“ recherchiert und aufbereitet. „Mia und Karina hatten nicht nur eine gute Idee für ihren Film, sie haben diese auch handwerklich toll umgesetzt“, sagt Kursleiterin Anke Westerkamp.
Seit 2019 sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den WPU-Journalismus-Kursen bereits viermal auf Landesebene erfolgreich gewesen. Ein Ansporn, auch im kommenden Schuljahr den Schülerinnen und Schülern eine Teilnahme an diesem ältesten Schülerwettbewerb zu ermöglichen. „Die thematischen Vorgaben des Europäischen Wettbewerbs passen für uns als Europa-Schule sehr gut ins Schulprofil und unsere Schüler profitieren stark von der Projektarbeit“, ist Koordinator Michael Hansen überzeugt.

 

 

Kategorien

Neues vom Nordhofe

Neues vom Nordhofe

Der Podcast des Gymnasiums Damme Unsere Schule zeichnet sich durch ihre lebendige Vielfalt aus: Eine beeindruckende Vielzahl an Talenten, Persönlichkeiten und Geschichten findet hier zusammen.Über unsere Homepage und unser Jahrbuch berichten wir regelmäßig über dieses...