Junior Coach-Ausbildung am Dammer Gymnasium

28. August 2023Allgemein, Bildungsangebote, Sportfreundliche Schule

Nach der Neuausrichtung des Seminarfaches an unserer Schule haben achtzehn Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit genutzt, eine Junior-Coach-Ausbildung durchzuführen. Dafür waren sie bereit, ein großes Opfer zu bringen, denn die Ausbildung wurde als Blockveranstaltung durchgeführt und startete bereits am 15.08. – also noch in den Sommerferien!
Aber der Reihe nach.
In drei Semestern der Qualifikationsphase bereitet das Seminarfach interessengeleitet auf wissenschaftspropädeutisches Arbeiten an den Universitäten vor. Das Konzept des Seminarfaches „Junior Coach“ sieht an unserer Schule vor, dass die Schülerinnen und Schüler zunächst in einer Blockveranstaltung diese erste Stufe der Trainerausbildung des Deutschen Fußballbundes absolvieren. Zwei Referenten des Niedersächsischen Fußballverbandes (NfV) – Klaus Themann und Rainer Sobiech – führten die TeilnehmerInnen an vier Tagen überaus kompetent und zielführend aber zugleich auch freundlich und zugewandt durch die Lerneinheiten. Die TeilnehmerInnen wurden dahingehend ausgebildet, in ihren Sportvereinen selbstständig oder aber als Co-TrainerIn Jugendmannschaften zu betreuen. Folglich standen in den ersten vier Tagen des neuen Schuljahres Trainingsprinzipien, methodische Überlegungen, der Aufbau eines optimalen Kinder- und Jugendtrainings sowie natürlich auch rechtliche Fragen auf dem Stundenplan. Die Vermittlung von konstruktiven Rückmeldungen, Korrekturen, Anweisungen war dabei ein permanenter Begleiter. Höhepunkt war sicherlich die eigenständige Ausarbeitung und Durchführung eines kindergerechten Trainings für G-, F- und E-Junioren. Viele, viele fröhliche Jungs aus der Jugendabteilung von Rot-Weiß Damme waren hier gerne bereit, sich als „Versuchskaninchen“ zur Verfügung zu stellen. Belohnt wurden sie mit einem sehr abwechslungsreichen und lustigen Training – zumindest deuteten die abschließenden Rückmeldungen stark darauf hin.
Die Lerneinheiten wurden in der Dersa-Sporthalle sowie auf der Anlage unseres Kooperationspartners Rot-Weiß Damme durchgeführt. Wieder einmal können wir uns hier für die reibungslose und sehr unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken.
Nach vier sehr intensiven Tagen waren alle Teilnehmenden sichtlich müde, aber gleichzeitig stolz, die Voraussetzungen für dieses Zertifikat erlangt zu haben. Während allerdings die Hälfte des Kurses mit dem Training der Kids des RWD bereits ihre Praxiseinheit durchgeführt hat, muss die andere Hälfte ihren Praxisanteil jedoch noch durchführen. Dies geschieht im Laufe des Semesters beim Unterrichten von Schülerinnen und Schülern des 5. Jahrgangs.
Sobald ein erfolgreicher Abschluss erfolgt ist, werden die Zertifikate verteilt. Die abschließende Hoffnung besteht natürlich darin, dass sich möglichst viele Schülerinnen und Schüler in ihren Sportvereinen engagieren werden.
Ein großes Lob und Dankeschön allen Teilnehmenden!

Kategorien

Ein neues Gesicht in Raum 102

Ein neues Gesicht in Raum 102

Annette Molitor ist seit Januar unsere neue Schulsozialarbeiterin. Sie lebt sich zwar im Moment noch ein, hat aber trotzdem schon jederzeit ein offenes Ohr für die Probleme der Schulgemeinschaft. Annette hat einen Abschluss in Sozialpädagogik/Soziale Arbeit und war...

Zahngold hilft in La Paz

Zahngold hilft in La Paz

Eine Summe von 2531,17 Euro hat die Dammer Zahnarztpraxis Dr. Lars Petersen und Kollegen über dessen Förderverein dem Dammer Gymnasium für seine Bolivien-Arbeitsgemeinschaft zur Verfügung gestellt. Das Geld soll zur Unterstützung des Hilfsprojekts der Schule für...