Junge Menschen in der Literatur

25. Juni 2020Allgemein, Schülerergebnisse

Unterrichtsergebnisse aus dem Deutschunterricht

Während der coronabedingten Phase des „Lernens zu Hause“ standen Analyse und Interpretation von Kurzgeschichten von zeitgenössischen Schriftstellern wie Jenny Erpenbeck („Haare“) oder Sibylle Berg („Hauptsache weit“), aber auch Klassiker von Wolfgang Borchert („Nachts schlafen die Ratten doch“) oder Heinrich Böll („Wanderer kommst du nach Spa…“) im Mittelpunkt des Deutschunterrichts der Klasse 10e. Inhaltlich und thematisch ging es in diesen Kurzgeschichten um die Lebenssituation von jungen Menschen zu verschiedenen Zeiten. So erarbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler jeweils Aufbau und Handlung, untersuchten Figurenkonstellation, Sprache, Stil und Erzählweise, suchten nach textexternen Aspekten.

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe wechselten die Schülerinnen und Schüler die Seiten, wurden zu Autoren. In den Kurzgeschichten spiegeln sich unterschiedliche Erfahrungen in fiktiven Erzählungen wider. So bewahrheitet sich der Titel der Unterrichtsreihe im doppelten Sinne, in Thematik und Autorenschaft: Junge Menschen in der Literatur.

Keine Zeit

Mein erster Schultag

Flucht

Versuchter Neuanfang

Kampf in der Arena

Nicht so schlimm

Schuldgefühle

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Ein Jahr im Ausland

Ein Jahr im Ausland

Infoabend „Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes“ Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, ihre Eltern und Interessierte waren am 14.09. der Einladung des Gymnasiums gefolgt. Koordinator Michael Hansen informierte über die rechtlichen Vorgaben und...

Auf zum Dümmer!

Auf zum Dümmer!

Jedes Jahr dieselbe Frage: Was kann man organisieren, um den Kolleginnen und Kollegen einen angenehmen Ausflug zum Schuljahresbeginn zu ermöglichen? Schließlich ist es seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Kollegium nach den ersten Dienstbesprechungen und...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler, wie zu Beginn eines neuen Schuljahres üblich, möchte ich Sie mit diesen Zeilen über alle Veränderungen in der Schule, Personalia, Neuerungen und wichtige Dinge informieren, die für Sie von...