In der Bexadde unterwegs

12. September 2020Allgemein, Bildungsangebote

Exkursion am Dienstag, den 08. September 2020

Um als Erdkunde-LK des Jahrgangs 13 auch heimatkundlich etwas besser aufgestellt zu sein, beschlossen wir gemeinsam mit unserer Tutorin Frau Dr. Tiggelbeck nach der Schule eine kleine Exkursion in das schöne Bexadde-Tal zu unternehmen.
Dabei begleitete uns freundlicherweise der ehemalige Erdkunde- und Deutschlehrer unserer Schule, Herr Friemerding, und beeindruckte den gesamten Kurs mit seinem umfangreichen Wissen über die historische und geologische Geschichte Dammes.

Wir trafen uns gegen 18.00 Uhr vor der Schule und wanderten über den Meierhof, an der Mühle vorbei in die Bexadde. Bereits zu diesem Zeitpunkt war uns klar, dass Herr Friemerding viel zu berichten hatte, denn noch vor der eigentlichen ,,Wanderung“ wussten wir mehr über die Geschichte der Meier-Familien, als wir zuvor in der Schule gelernt hatten.
Der Gang dauerte etwa zwei Stunden.

Herr Friemerding bewies wahres Expertenwissen, denn von den Überbleibseln der Eiszeit bis hin zu den Quellen des Mühlenbachs wurde der Kurs auch mit Wissen über die Sagen und Legenden bezüglich des Ursprungs der Bexadde bereichert.

Zum Abschluss unserer kleinen Exkursion trafen wir uns im Hause Tiggelbeck/Willenbrink wieder, wo unser Kurs noch ein Weilchen gemütlich beisammensaß und sich nach dem erlebnisreichen Tag mit einer leckeren Pizza stärkte.
An dieser Stelle möchte sich der Kurs EK21 ganz herzlich bei Herrn Friemerding für die tolle Führung bedanken, aber natürlich auch bei unserer Tutorin Frau Dr. Tiggelbeck, die den Ausflug organisierte und anschließend für unser leibliches Wohl sorgte.

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Ein Jahr im Ausland

Ein Jahr im Ausland

Infoabend „Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes“ Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, ihre Eltern und Interessierte waren am 14.09. der Einladung des Gymnasiums gefolgt. Koordinator Michael Hansen informierte über die rechtlichen Vorgaben und...

Auf zum Dümmer!

Auf zum Dümmer!

Jedes Jahr dieselbe Frage: Was kann man organisieren, um den Kolleginnen und Kollegen einen angenehmen Ausflug zum Schuljahresbeginn zu ermöglichen? Schließlich ist es seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Kollegium nach den ersten Dienstbesprechungen und...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler, wie zu Beginn eines neuen Schuljahres üblich, möchte ich Sie mit diesen Zeilen über alle Veränderungen in der Schule, Personalia, Neuerungen und wichtige Dinge informieren, die für Sie von...