Im Einsatz für Sportplatz, Schule, Sport- und Schwimmhalle

30. Januar 2023Allgemein, Personen

25-jähriges Dienstjubiläum von Bernard Nordhoff

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bernard Nordhoff am 25. Januar 2023 in feierlicher Runde mit Vertretern des Landkreises, den Mitarbeitern der Verwaltung des Gymnasiums Damme sowie des Personalrates und der erweiterten Schulleitung für seinen unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft:
Lieber Herr Nordhoff, Sie hatten am 1. Dezember 2022 ein kleines Jubiläum: 25 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Mit Wirkung vom 1.12.1997 wurden Sie als Hausmeister an der Marienschule in Damme eingestellt und versahen dort 19 Jahre lang Ihren Dienst. Mit Wirkung vom 1.8.2016 wurden Sie innerhalb des Amtes 66 als Schulhausmeister von der Marienschule Damme zum Gymnasium Damme versetzt. Im Arbeitsvertrag wurde festgelegt, dass Ihre Zuständigkeit vorwiegend im Bereich des Sportplatzes, der Sporthalle und der Schwimmhalle liegt. Darüber hinaus wurde aber auch eine Mitarbeit und Unterstützung der Hausmeister im Bereich des Hauptgebäudes und der Außenanlagen des Gymnasiums vereinbart.
25 Jahre sind Grund genug, Ihnen in dieser Form aufrichtig „Danke!“ zu sagen. Und so freuen wir uns, dass wir heute im Beisein aller für unsere Schule Verantwortlichen und Tätigen, der Vertreterinnen und Vertreter des Landkreises, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hause, des Schulpersonalrats und der Schulleitungsmitglieder dieses Jubiläum mit Ihnen feiern dürfen.
Dem Hausmeisterteam an unserer Schule obliegt das Management der gesamten Liegenschaft. Anfangs (2016-2020) zusammen mit Herrn Pohlschneider, jetzt im Team mit Frau Stolte, Herrn Schmiester und Herrn Hagedorn pflegen Sie neben den schon genannten Sportanlagen die Außenanlagen und die Räumlichkeiten unserer Schule, gewährleisten die Sicherheit aller im Gebäude, auf den Pausenhöfen, auf den Wegen und Parkplätzen und koordinieren mit den Handwerkern anfallende bauliche Maßnahmen. Im Falle von Abwesenheit vertreten Sie Herrn Schmiester im Hauptgebäude. Fallen Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Schule an, bereiten Sie diese mit vor, unterstützen und begleiten diese. Nicht zuletzt haben auch Lehrer, Schüler und Eltern Wünsche, die gehört und nach Möglichkeit erfüllt werden müssen. Zusammenfassend kann man sagen, dass Sie als Hausmeisterteam dafür sorgen, dass der Schulalltag geordnet abläuft.
Herr Nordhoff, Sie werden von allen geschätzt, ihr freundliches und hilfsbereites Wesen, immer ein nettes Wort auf den Lippen, ein Lachen im Gesicht, Fröhlichkeit, Freude und Zufriedenheit ausstrahlend, sehr verlässlich – das sind Attribute, die Sie auszeichnen. Ich nehme wahr, dass Sie Ihre Tätigkeit hier bei uns gerne verrichten, besonders natürlich die Sportanlagen im Blick haben und so selbstverständlich zu den Sportkolleginnen und –kollegen ein engeres Vertrauensverhältnis haben.
Gerne arbeiten sie auch draußen auf den Schulhöfen, kümmern sich mit um die Außenanlagen und haben so immer Obacht, dass die Schule auch nach außen hin sich ordentlich und sauber präsentiert.
Für Ihren Einsatz an unserer Schule bedanke ich mich stellvertretend für die gesamte Schulgemeinschaft ganz herzlich.

Ludger Kässens (Schulleiter)

Kategorien

Ein neues Gesicht in Raum 102

Ein neues Gesicht in Raum 102

Annette Molitor ist seit Januar unsere neue Schulsozialarbeiterin. Sie lebt sich zwar im Moment noch ein, hat aber trotzdem schon jederzeit ein offenes Ohr für die Probleme der Schulgemeinschaft. Annette hat einen Abschluss in Sozialpädagogik/Soziale Arbeit und war...

Zahngold hilft in La Paz

Zahngold hilft in La Paz

Eine Summe von 2531,17 Euro hat die Dammer Zahnarztpraxis Dr. Lars Petersen und Kollegen über dessen Förderverein dem Dammer Gymnasium für seine Bolivien-Arbeitsgemeinschaft zur Verfügung gestellt. Das Geld soll zur Unterstützung des Hilfsprojekts der Schule für...