„Glück ist …!“

17. Juni 2020Allgemein, Wettbewerbe und Ehrungen

Teilnahme am 50. Internationalen Jugendwettbewerb

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Damme haben auch in diesem Jahr wieder an dem Kunstwettbewerb der Volksbank teilgenommen, dieses Jahr zum Thema „Glück ist …!“

Die Prämierung der Kunstwerke fand am 05. März auf Ortsebene statt. Hier wurden die schönsten Gemälde aller Schülerinnen und Schüler aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Dammer Berge ausgesucht. Wie auch in den vergangenen Jahren konnten sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums über Platzierungen und Preise freuen. So holte Kemal Kemal (6a) in der Kategorie Klasse 5/6 den ersten Platz. In der Kategorie 7-9 kam Franz Witte (8e) auf den 2. Platz und in der Kategorie Klasse 10 sicherte sich Schülerinnen des Gymnasiums gleich zwei Plätze: 2. Platz (Malea Sprehe, WPU Ku2 Jg. 10) und 3. Platz (Pia Kniffke, WPU Ku2 Jg. 10).

Die Siegerehrung musste aufgrund der Corona-Krise dieses Mal entfallen. Die Schülerinnen und Schüler wurden von der Volksbank schriftlich über ihren Gewinn benachrichtigt und konnten ihre Preise und Urkunden in der Hauptstelle der Volksbank Dammer Berge abholen.

Kategorien

Endlich war es soweit …

Endlich war es soweit …

Öffentliches Konzert von Orchester und Blechbirds Offenes Orchester und Blechbirds traten am 19. Juni, am landesweiten Tag des offenen Hofes, auf dem Hof Böckmann in Damme auf. Lange hatte das Offene Orchester des Gymnasiums Damme unter der Leitung von Andreas...

Danke!

Danke!

Anonyme Spende für Schwimm- und Sportbekleidung In den letzten Tagen erhielt das Gymnasium Damme eine anonyme Spende in Höhe von 150 Euro. Adressiert war diese an die Schulsozialarbeit des Gymnasiums und vorgesehen für Schwimm- und Sportbekleidung. Vermutlich haben...

Cooler Spaß oder große Suchtgefahr?

Cooler Spaß oder große Suchtgefahr?

Umfrage - Onlinespiele zocken: Wir, der WPU-Politik Kurs der achten Klasse, haben im ersten Halbjahr eine Umfrage über das Konsumverhalten und den Umgang mit Onlinespielen durchgeführt. Die Umfrage war freiwillig und befragt wurden Schüler*innen und Lehrer*innen des...