Gelebte Ökumene

24. Februar 2022Allgemein, Bildungsangebote

Hinter den beiden Religionsgruppen von Frau Zimni und Frau Suerkamp in Jahrgang 8 liegen abwechslungsreiche Unterrichtsstunden, denn was liegt beim Thema „Ökumene“ näher, als auch ökumenisch zu arbeiten?

So begann bereits vor den Weihnachtsferien die gemeinsame inhaltliche Vorbereitung, wobei die katholische Gruppe von Frau Suerkamp sich zunächst vertieft mit der Reformation auseinandersetzte sowie heutige Aspekte der Ökumene an Beispielen wie Taizé betrachtete. Anschließend fanden sich lerngruppenübergreifende Projektteams, welche nun zu jeweils einem thematischen Schwerpunkt aus den Unterrichtsthemen der Vorwochen arbeiten. Von den 95 Thesen über Katherina von Bora bis hin zu Ökumene in Damme sind viele Themenfelder vertreten.

Zusätzlich zu dem vorhandenen Material sammelten die Projektgruppen gemeinsam weitere Informationen, indem sie die katholische und evangelische Kirche in Damme besuchten und dort auf Entdeckungsreise gingen. Pastoralreferent Florian Rolfes und Pastor Böning hießen uns jeweils in ihren Kirchen willkommen und klärten viele offene Fragen. Pastor Böning besuchte uns auch in der Schule um den einzelnen Projektgruppen für Experteninterviews zur Verfügung zu stehen. Parallel war ebenso Kaplan Guhr zu Gast, um als Experte für Fragen der Ökumene in Damme zu fungieren.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Vertreter der Kirchengemeinden, dass sie uns so umfassend informiert und sich viel Zeit genommen haben! Nun gilt es für die Projektgruppen, das gesammelte Material auszuwerten und als kurze Erklärvideos zusammenzustellen. Wir sind schon gespannt auf die Ergebnisse, die wir hier bestimmt auch wieder zeigen werden.

Kategorien

Tränen zum Abschied

Tränen zum Abschied

Kollegium verabschiedet Barbara Busch, Cornelia Müller und Silke Müller Barbara Busch, Cornelia Müller und Silke Müller verlassen schweren Herzens das Gymnasium Damme und starten nach den Halbjahresferien an Schulen, die deutlich näher an ihrem Heimatort liegen....