Gans … oder gar nicht

12. Dezember 2019Allgemein

(tig) Am Tag vor Nikolaus nahm die Fachgruppe Erdkunde an einer Exkursion im Rahmen des Partnerschulprojektes der Universität Vechta teil. Besucht wurde der Gänsehof Tapphorn in Lohne.

Die Gänsewirtin referierte über die agrarischen Abläufe auf ihrem Hof und erläuterte die Vermarktung ihrer Gänse. Die Exkursionsteilnehmerinnen und –teilnehmer konnten in die Ställe und in die Federkammer schauen und sich ein unverblümtes Bild von der Gänseaufzucht machen. Deutliche Worte fand die Chefin auch im Hinblick auf die Agrarpolitik, das Verbraucherverhalten und die ungleichen Haltungsbedingungen in der EU. Dass es den Tieren auf dem Hof Tapphorn sehr gut geht, dies erlebten wir eindeutig. „Manchmal ist weniger eben mehr“, sagte die Gänsewirtin und erklärte, dass eine Gänsefamilie nicht zu groß sein darf, um Stress unter den Tieren zu vermeiden und somit für eine artgerechte Tierhaltung zu sorgen.

Die Exkursionsteilnehmerinnen der Fachgruppe Erdkunde geben gerne zwei Euro pro Gans mehr aus, mit dem Wissen, dass dieser Weihnachtsbraten nachhaltige Lebensbedingungen für Tier und Umwelt erlebt hat.

Anschließend ging es zum Kolloquium, auf dem eine Doktorandin ihre didaktische Studie zum Lernbauernhof Heil in Holdorf vorstellte, welcher auch von unseren Schülerinnen und Schülern besucht wird. Ausklang des informativen Tages war eine fachschaftsinterne Weihnachtsfeier bei Tapas und Chorizo. Es war ein toller Tag für die Geographinnen!

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Ein Jahr im Ausland

Ein Jahr im Ausland

Infoabend „Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes“ Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, ihre Eltern und Interessierte waren am 14.09. der Einladung des Gymnasiums gefolgt. Koordinator Michael Hansen informierte über die rechtlichen Vorgaben und...

Auf zum Dümmer!

Auf zum Dümmer!

Jedes Jahr dieselbe Frage: Was kann man organisieren, um den Kolleginnen und Kollegen einen angenehmen Ausflug zum Schuljahresbeginn zu ermöglichen? Schließlich ist es seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Kollegium nach den ersten Dienstbesprechungen und...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler, wie zu Beginn eines neuen Schuljahres üblich, möchte ich Sie mit diesen Zeilen über alle Veränderungen in der Schule, Personalia, Neuerungen und wichtige Dinge informieren, die für Sie von...