Europa ganz nah

10. März 2022Allgemein, Europaschule, Schulleben

Sprachencafé in der Europawoche

In der Woche vom 28. Februar bis zum 4. März 2022 fand die alljährliche Europawoche am Gymnasium Damme statt. Am Dienstag, dem ersten März stand auch dieses Jahr in der ersten großen Pause das Sprachencafé für die Jahrgänge 7 und 8 auf dem Plan. Wir (Dalia Rathke und Finja Bußmann) vom Deutsch WPU Journalismus waren ebenfalls anwesend, um bei Schüler/innen und Lehrer/innen nachzufragen, wie das Sprachencafé abläuft und was ihnen daran gefällt.

So erklärte Frau Dieler, dass diese Europaaktion vom gesamten Europateam des Gymnasiums Damme organisiert werde. Diese Idee sei aus der Beobachtung erwachsen, dass sich die Sprachenvielfalt Europas bereits in der Schüler- und Lehrerschaft erkennen lasse, da viele Sprachen und Kulturen in der Schulgemeinschaft vertreten seien. Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 7 und 8 könnten sich bei dieser Aktion mit Vertretern einer Sprache austauschen. Eine Hilfe zum Gesprächseinstieg seien die „Gesprächszettel“, worauf einfache Sätze wie „Ich heiße…“ oder „Meine Hobbys sind…“ stehen, die dann vom Sprachenvertreter übersetzt werden könnten. Vertreten waren unter anderem die Sprachen Dänisch, Spanisch oder Russisch, aber auch Sprachen, die nicht in Europa gesprochen werden, wie zum Beispiel American English oder Urdu.

Die Schüler/innen, welche ihre (Mutter-)Sprache präsentierten, freuten sich darüber, dass sie ihre Sprachen und Kulturen ihren Mitschülern näherbringen durften, vor allem die Sprachen, die nicht so weit in Europa verbreitet sind.

Eine Schülerin des Jahrgangs 7 erzählte uns, dass sie es besonders schön finde, dass sie andere Sprachen kennenlernen könne, die nicht an der Schule als Fach angeboten würden. Wie in ihrem Fall Niederländisch, was hier von Frau Engelmann vertreten wurde.

Unser Eindruck des Sprachencafés war ein sehr lebhafter. Es war schön zu sehen, wie viele Schüler/innen sich für Europa und seine Sprachen interessieren und wie viel Mühe sich unsere Schule und das Europateam geben, um uns Europa und die Sprachenvielfalt an unserer Schule etwas näherzubringen.

von Dalia Rathke und Finja Bußmann (WPU Journalismus Jg. 10)

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Auf zum Dümmer!

Auf zum Dümmer!

Jedes Jahr dieselbe Frage: Was kann man organisieren, um den Kolleginnen und Kollegen einen angenehmen Ausflug zum Schuljahresbeginn zu ermöglichen? Schließlich ist es seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Kollegium nach den ersten Dienstbesprechungen und...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler, wie zu Beginn eines neuen Schuljahres üblich, möchte ich Sie mit diesen Zeilen über alle Veränderungen in der Schule, Personalia, Neuerungen und wichtige Dinge informieren, die für Sie von...