Erfolgreiche Chemieolympiade 2023

20. Februar 2023Allgemein, Bildungsangebote, MINT, Wettbewerbe und Ehrungen

Urkundenüberreichung an die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Damme für die Teilnahme an der 1. Auswahlrunde zur 55. internationalen Chemieolympiade 2023

Nicole Burgardt, Anastasia Burgardt sowie Jan Meyer-Hülsmann haben in diesem Jahr für ihre Teilnahme an der 1. Auswahlrunde zur 55. internationalen Chemieolympiade 2023 Urkunden erhalten. Dabei konnte sich Nicole Burgardt auch erfolgreich für die 2. Auswahlrunde qualifizieren. Für diese besondere Leistung wurden Urkunden durch das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) an der Universität Kiel ausgestellt. Damit wird das große Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Sachen Chemie gewürdigt.

Der diesjährige Themenschwerpunkt der ersten Runde lag auf „Scharfe Chemie“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich vom scharfen Schweizer Taschenmesser über Chili auch mit „scharfen Mineralien“ auseinander. Die internationale Chemieolympiade ist ein jährlich stattfindender globaler Wettbewerb, an dem aktuell 85 Länder teilnehmen. Das Auswahlverfahren besteht aus vier Runden, beginnend mit einem Aufgabenblatt, welches in Heimarbeit erledigt und danach von der betreuenden Lehrkraft ausgewertet wird. Die zweite Runde besteht aus einer Klausur. Bei Bestehen wird man in der dritten Runde zu einem Auswahlseminar mit Vorträgen, Übungen und Klausuren eingeladen. Abschließend nimmt man in der vierten Runde an einem Vorbereitungsseminar mit Laborarbeit und Klausuren teil. Ganz am Ende steht neben aufregenden Erlebnissen auch das vierköpfige deutsche Team für die internationale Runde.

Herr Kässens überreichte allen Teilnehmenden ihre Urkunden und gratulierte den Olympioniken zu ihren Leistungen.

Kategorien

Ein neues Gesicht in Raum 102

Ein neues Gesicht in Raum 102

Annette Molitor ist seit Januar unsere neue Schulsozialarbeiterin. Sie lebt sich zwar im Moment noch ein, hat aber trotzdem schon jederzeit ein offenes Ohr für die Probleme der Schulgemeinschaft. Annette hat einen Abschluss in Sozialpädagogik/Soziale Arbeit und war...

Zahngold hilft in La Paz

Zahngold hilft in La Paz

Eine Summe von 2531,17 Euro hat die Dammer Zahnarztpraxis Dr. Lars Petersen und Kollegen über dessen Förderverein dem Dammer Gymnasium für seine Bolivien-Arbeitsgemeinschaft zur Verfügung gestellt. Das Geld soll zur Unterstützung des Hilfsprojekts der Schule für...