Distanzlernen für die Jahrgänge 5-12, Angebot der Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 sowie Präsenzunterricht für den Jahrgang 13

6. Januar 2021Allgemein

Die Planungen des Kultusministeriums werden aktualisiert und angepasst. Für die einzelnen Jahrgänge heißt dies Folgendes:

Für die Jahrgänge 5-12 findet vom 11.- 29. Januar kein Präsenzunterricht in der Schule statt. Sie wechseln komplett in das Distanzlernen (Szenario C). Die Lehrerinnen und Lehrer werden über IServ mit ihren Lerngruppen kommunizieren. Die Teilnahme am Distanzlernen sowie die Bearbeitung und fristgerechte Abgabe der gestellten Aufgaben ist verpflichtend.

Für die Jahrgänge 5 und 6 gibt es ab dem 11. Januar von Montag bis Freitag (8.00 – 12:30 Uhr) das Angebot eine Notbetreuung in der Schule. Bei Interesse bitte im Sekretariat des Gymnasiums anrufen und Schüler / Schülerin anmelden.

Der gesamte Jahrgang 13 (Abiturjahrgang) hat ab Montag (11. Januar) regulären Unterricht nach Stundenplan in der Schule. Bei größeren Lerngruppen bzw. kleineren Kursräumen wird es zu Aufteilungen auf mehrere Räume kommen, deshalb sind hier die aktuellen Raumänderungen und Hinweise zu beachten, die auf dem Vertretungsplan zu finden sind. Wichtig ist, dass der Mindestabstand in den Räumen, aber auch auf dem gesamten Schulgelände strikt eingehalten wird. Die Mensa wird an den Schultagen in der ersten und in der zweiten Pause geöffnet sein.

Die Maßnahmen gelten bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres am 31.01.2021.

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Sek I
Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Sek II
Brief des Kultusministers an die Eltern

 

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Ein Jahr im Ausland

Ein Jahr im Ausland

Infoabend „Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes“ Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, ihre Eltern und Interessierte waren am 14.09. der Einladung des Gymnasiums gefolgt. Koordinator Michael Hansen informierte über die rechtlichen Vorgaben und...

Auf zum Dümmer!

Auf zum Dümmer!

Jedes Jahr dieselbe Frage: Was kann man organisieren, um den Kolleginnen und Kollegen einen angenehmen Ausflug zum Schuljahresbeginn zu ermöglichen? Schließlich ist es seit vielen Jahren gute Tradition, dass das Kollegium nach den ersten Dienstbesprechungen und...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler, wie zu Beginn eines neuen Schuljahres üblich, möchte ich Sie mit diesen Zeilen über alle Veränderungen in der Schule, Personalia, Neuerungen und wichtige Dinge informieren, die für Sie von...