Das war die MINT-EC-Schulleitungstagung 2022 in Koblenz

10. November 2022Allgemein, Bildungsangebote, MINT

Das Gymnasium Damme wurde durch Studiendirektor Dr. Rainer Ellerbrake vertreten.

Koblenz, 07.11.2022. Am 04. und 05. November vernetzten sich die Schulleitungen und Lehrkräfte von 338 MINT-EC-Schulen auf der MINT-EC-Schulleitungstagung 2022 des nationalen Excellence-Schulnetzwerks. Spannende Fachvorträge und über 30 Workshops zu Schulmanagement, MINT-Unterricht und Netzwerkarbeit warteten auf die rund 400 Teilnehmenden. Dr. Jens Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Bildung und Forschung, schaltete sich zudem per Videobotschaft zu.

In diesem Jahr fand die MINT-EC-Schulleitungstagung in Kooperation mit dem Max-von-Laue-Gymnasium in Koblenz statt. Rund 400 Vertreter*innen von Schulen und Institutionen aus Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft sind zusammengekommen, um sich über Bundesländergrenzen hinweg auszutauschen und an zukunftsweisenden Impulsen und interaktiven Workshops teilzunehmen.

Indra Hadeler, Vorstandsvorsitzende MINT-EC, und Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin MINT-EC, begleiteten die Teilnehmenden durch die Veranstaltung. Begrüßt wurden sie durch den Gastgeber Dr. Frank Zimmerschied, Schulleiter des Max-von-Laue-Gymnasiums. Gäste waren: Dr. Stefanie Hubig (Ministerin für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz), Dr. Hans Jürgen Metternich (Leiter PL Ausbildung & Ideenmanagement der Evonik Technology & Infrastructure GmbH), Susanne Szczesny-Oßing (Vorstandsvorsitzende EWM AG & Präsidentin der IHK Koblenz), Dr. Margit Theis-Scholz (Dezernentin für Bildung & Kultur der Stadt Koblenz)

„Ich freue mich sehr, dass die MINT-EC-Schulleitungstagung in Rheinland-Pfalz stattfindet. In unserem Bundesland wird MINT in jeder Hinsicht großgeschrieben. Die Landesregierung hat deshalb bereits 2016 eine MINT-Strategie auf die Beine gestellt, die Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bereits spielerisch in der Kita fördert und dann in unseren Grund- und weiterführenden Schulen konsequent weiterführt. Dabei ist es uns ein Anliegen, auch alle außerschulischen Partner*innen gut miteinander zu vernetzen – so sorgen wir gemeinsam dafür, dass sich mehr junge Frauen und Männer für MINT-Berufe entscheiden“, sagte Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei ihrer Begrüßung. Mit ihrer Keynote Speech „MINT stärken heißt Mädchen begeistern“ gab Susanne Szczesny-Oßing aus ihren eigenen Erfahrungen heraus Impulse für die Förderung von jungen Frauen in MINT-Bereichen. Dr. Hans Jürgen Metternich regte zu einem Diskurs über das Gelingen der Fachkräftesicherung in der Chemie an. Daneben erwartete die Besucher*innen eine Vielzahl spannender Workshops zu Themen wie: die Berufsinformation von Schüler*innen, Digitalisierung des Unterrichts oder die Einbindung spannender Unterrichtsprojekte.

Vier neue Schulen starteten mit der offiziellen Aufnahme bei MINT-EC auf der Schulleitungstagung in eine neue Phase der Verflechtung und Zusammenarbeit mit anderen Schulen. Durch ein hervorragendes MINT-Profil überzeugten die vier neuen Schulen die Fachjury im diesjährigen Auswahlverfahren und konnten sich somit für das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC qualifizieren. Die 338 zertifizierten Schulen profitieren von den hochkarätigen Förderprogrammen und innovativen Veranstaltungsformaten des Vereins.

Kategorien

„On the move“

„On the move“

Interkulturelles Frühstück im Englischunterricht Die erste Unit des Schulbuches in Jahrgang 8 steht unter dem Motto "On the move". Wir haben uns in diesem Zusammenhang nicht nur mit klassischen "travel stories" auseinandergesetzt, sondern auch mit Geschichten von...