Kein Bolivien-Basar 2021, aber großartige Unterstützung des Bolivien-Projekts

27. Januar 2021Bolivien, Schule mit Courage

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Freunde des Gymnasiums,

in dieser Woche hätte der Bolivienbasar stattgefunden. Aber auch ohne den Basar ist dank der Spendenbereitschaft der Schulgemeinschaft und einiger anderer Spenderinnen und Spender der großartige Betrag von 10 350,71 Euro zusammengekommen.

Wir bedanken uns herzlich für die Nikolausaktion bei der SV, für euren regen Einkauf in der Adventswoche und eure Teilnahme an der Nikolausaktion, für die Spenden einiger Klassen, Schülerinnen und Schüler und deren Familien, für die Spenden der Lehrerinnen und Lehrer, für die Spenden des Lions Fördervereins Vechta Amicitia, der Kanzlei Overmeyer in Steinfeld und der Kanzlei Lampe / Meistermann in Damme u.a.

Uns hat die enorme Spendenbereitschaft und der große Einsatz beeindruckt und es wird auch ohne den Basar deutlich, wie sehr das Bolivienprojekt als Teil unserer Schule gesehen wird und wie viele Schülerinnen, Schüler, Kolleginnen und Kollegen und Familien sich damit verbunden fühlen. Die Bolivien-AG bot in der Vorweihnachtszeit Karten und Marmelade zum Verkauf an und der Wahlpflichtkurs Biologie der neunten Klasse hat im Sommer Äpfel aus dem Schulwald gepflückt, die dann als Apfelsaft auch restlos verkauft wurden.

Leider war vor Weihnachten und ist auch momentan vieles an Projekten, Ideen und Spendensammlungen in einigen Klassen nicht mehr möglich, jedoch besteht (hoffentlich) die Gelegenheit, im Sommer bei einem geplanten Sponsorenlauf noch einen Beitrag für Bolivien zu leisten. Im Februar werden wir – wie in allen anderen Jahren auch – das Geld an den Comedor Wisllita überweisen. Dort kann dank der Spenden die Arbeit der Lehrerinnen im Comedor mit den Kindern und Jugendlichen weitergehen.

Vielen Dank!

Die Bolivien-AG

Kategorien

Bläserensembles spielen wieder!

Bläserensembles spielen wieder!

Nach viel zu langer Zwangspause dürfen die Bläserensembles am Gymnasium Damme endlich wieder zusammen proben! Auch in Zeiten des B-Szenarios war das gemeinsame Spielen von Blasinstrumenten nicht erlaubt, aus Sorge, dass sich durch den erhöhten Luftaustausch auch...

Briefe aus dem Kultusministerium

Briefe aus dem Kultusministerium

​Wie geht es an den Schulen ab dem 31. Mai 2021 weiter? Erfreulicherweise sinken die Infektionszahlen im ganzen Land. Das machtÖffnungen und Lockerungen in allen Bereichen möglich, darf aber nicht dazu führen, dasswir nun unvorsichtig werden. Die Erfahrungen in dieser...

„Somewhere after Corona“

„Somewhere after Corona“

Zu dem Filmmusik-Klassiker „Somewhere over the rainbow“ aus „Der Zauberer von Oz“ habendie Schüler:innen der 8e unter der Leitung der Musikreferendarin Talke Frerichs eigenemultimediale Projekte gestaltet. Aber wie geht das eigentlich: Musikunterricht zu Hause? Ohne...

Elternbrief des Schulleiters

Elternbrief des Schulleiters

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, in der letzten und in dieser Woche hat sich der Inzidenzwert im Landkreis so positiv entwickelt, dass wir am Montag endlich mit Präsenzunterricht im Szenario B beginnen konnten. Darüber haben wir uns alle sehr gefreut!...

Montag (17.05.) wieder Unterricht in der Schule

Montag (17.05.) wieder Unterricht in der Schule

Präsenzunterricht im Wechselmodell – Montag beginnt Gruppe A Endlich ist es so weit! Nach 5 Monaten Homeschooling und Distanzlernen freuen sich alle auf die lang ersehnte Erlaubnis, in die Schule zurückkehren zu können. Hier noch einmal das Wichtigste in Kürze...