Aus vielen Teilen entsteht ein großes Ganzes

11. März 2022Allgemein, Europaschule, Schulleben

Europapuzzle in der Europawoche

Die Europawoche findet am Gymnasium Damme traditionell in der ersten Märzwoche statt, so auch 2022. In dieser Woche geht es um europäische Geschichte, Sprache, Kultur und natürlich auch um europäische Länder.

Die Fünft- und Sechstklässler hatten am Mittwoch, dem 02.03.2022 in der ersten großen Pause die Gelegenheit in Teams ihre Geografie-Kenntnisse unter Beweis zu stellen, indem sie aus 66 Puzzleteilen (jedes Teil ein europäisches Land) ein 140 x 100 cm großes Europapuzzle zusammensetzten. Die einzelnen Gruppen hatten 20 Minuten Zeit, um dies zu schaffen. Alle Gruppen waren gut dabei. Eine Gruppe schaffte es sogar kurz vor dem Ende der Pause ohne Hilfestellung ihr Puzzle fertigzustellen und konnte sich feiern lassen. An der ganzen Aktion, die von Frau Horn und Frau Reuter angeleitet wurde, nahmen über 40 Kinder teil und zeigten großes Interesse.

Viele denken vielleicht, dass so ein Puzzle von Europa gar nicht so schwer sei, aber, wenn man es selber mal probiert, merkt man, dass es ganz schön knifflig ist, aber auch Spaß macht. Henrik und ich haben es selbst einmal ausprobiert und mussten uns anstrengen. Es gab in der Europawoche natürlich nicht nur diese eine Pausenaktion, sondern auch viele andere. Die Pausenaktionen sorgten insgesamt für viel Aufsehen und hatten guten Zulauf, insbesondere bei den jüngeren Jahrgängen.

von Henrik Meyer und Max Maue (WPU Journalismus Jg. 10)

Kategorien

Mode um jeden Preis?

Mode um jeden Preis?

Nie zuvor haben sich Modetrends schneller geändert, nie zuvor war Kleidung billiger zu kaufen. Doch wer zahlt dafür, wenn ein T-Shirt nur so viel wie eine Cola kostet, obwohl es so aufwändig zu produzieren ist? Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b haben sich in...

Siebtklässler spenden für Bolivien

Siebtklässler spenden für Bolivien

Trotz aller Einschränkungen hatten die Klassen 7 unserer Schule das Glück, im Herbst 2021 ihre lang ersehnte Klassenfahrt nach Verden bzw. Jever antreten zu können. Nach ihrer Rückkehr beschlossen die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern, einen Teil der...