Verpflichtende Antigen-Selbsttestung zu Hause

3. April 2021Allgemein

Mitteilung aus dem Kultusministerium

Alle Schülerinnen und Schüler, die im Präsenzunterricht beschult werden oder an der Notbetreuung teilnehmen, führen die Selbsttests in der Regel zweimal pro Woche vor Unterrichtsbeginn zu Hause durch, sofern ausreichend Testkits durch das Logistikzentrum Niedersachsen geliefert werden können. Dazu werden sie gemäß Landesverordnung verpflichtet. Damit ist die eingeforderte Einverständniserklärung zum Test in der Schule (s. Mail und Info vom 25.03.2021) hinfällig und überholt. Diese wird in der Woche nach Ostern durch ein Elterninfo, das von den Eltern und Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss, ersetzt.

Die benötigten Test-Kits erhalten die Schülerinnen und Schüler in der Schule und nehmen sie für den Einsatz in der nächsten Präsenzphase mit nach Hause. Die Test-Kits dürfen nur zu diesem Zweck an den von der Schule vorgegebenen Tagen (Montag und Mittwoch bzw. Dienstag und Donnerstag) verwendet werden. Entsprechende Durchführungshinweise folgen in der kommenden Woche.

Die Erziehungsberechtigten bestätigen die Durchführung und das negative Test-Ergebnis. Bei negativem Testergebnis wird der Unterricht besucht, bei positivem Testergebnis oder bei Verweigerung der Selbsttestung muss die Schülerin oder der Schüler unverzüglich die Schule verlassen, ggf. holen die Eltern ihr Kind ab. Zur Überprüfung des Ergebnisses nehmen die Eltern Kontakt zu einem Arzt oder einem Testzentrum auf. Bis zur endgültigen Klärung durch einen PCR-Test darf die Schülerin oder der Schüler die Wohnung nicht verlassen (Ausnahme: Besuch des Arztes bzw. Testzentrums) und auch keinen Besuch von Personen aus anderen Haushalten empfangen. Bei einem positiven Testergebnis zu Hause darf die Schülerin oder der Schüler die Schule nicht besuchen. Die Schule muss umgehend informiert werden, von dort wird dann auch das zuständige Gesundheitsamt informiert.

In der zweiten Ferienwoche erhalten alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer genaue Durchführungshinweise, wie die Ausgabe der Testkits, die Testung selbst sowie die Dokumentation des Tests am Gymnasium Damme erfolgen soll.

Im Anhang findet ihr / finden Sie Briefe des Kultusministers an Eltern und Schüler:

Brief an die Eltern

Brief an die Schülerinnen und Schüler der Sek I

Brief der Schülerinnen und Schüler der Sek II

 

Kategorien

Informationen zu den WPU-Wahlen (Jahrgang 7)

Informationen zu den WPU-Wahlen (Jahrgang 7)

Ab dem kommenden Schuljahr findet auch für euch, die Schüler*innen des jetzigen Jahrgangs 7, der Wahlpflichtunterricht statt. Mit ihm könnt ihr eure Interessen und Stärken noch mehr ausprobieren und fördern. Entweder entscheidet ihr euch für eine weitere Fremdsprache...

Wann geht es endlich wieder los?

Wann geht es endlich wieder los?

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, da der Inzidenzwert im Landkreis Vechta derzeit über 100 liegt, ist nicht zu erwarten, dass am 15. März die Jahrgänge 5-7 und der Jahrgang 12 mit dem Szenario B (Wechselunterricht) starten. Dies ist erst möglich, wenn an...

Mathe-Rätselreise durch Europa

Mathe-Rätselreise durch Europa

Der Jahrgang 9 hatte in der Europawoche eine Rätselreise durch Europa zu bewältigen. Es galt verschiedene Knobelaufgaben zu lösen. Die Aufgaben führten aus dem antiken Griechenland bis nach Königsberg. Der Wettkampf war als Team-Wettkampf ausgeschrieben worden. Bis zu...

​Island und seine Vulkane

​Island und seine Vulkane

Reisewerbung in der Europawoche Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Vulkanismus und Erdbeben" im Fach Erdkunde gestaltete die Klasse 6b in der Europawoche eine Werbeplakat für Island, das speziell „Vulkantouristen“, also Touristen, die vor allem die Vulkane auf Island...

Interreligiöser Dialog im Distanzlernen

Interreligiöser Dialog im Distanzlernen

Muslimische Schüler*innen als Experten im katholischen Religionsunterricht Im Religionsunterricht findet regelmäßig das Kennenlernen anderer Religionen statt: In Jahrgang 7 steht der Islam im Lehrplan. Mithilfe des Schulbuches, Internetrecherche und weiterem Material...

Spanischunterricht in der Praxis

Spanischunterricht in der Praxis

Exkursion an den spanischen Herd Im Rahmen der Europawoche an unserer Schule erlebten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 des WPUs Spanisch einen besonderen Spanischunterricht. Das Projekt, das von unserer Spanischlehrerin Frau Böttcher vorgeschlagen wurde,...

Fêter l’Europe!

Fêter l’Europe!

Im Rahmen der Europawoche hat die 7d Plakate zu verschiedenen französischen Festen gestaltet. Viele Feste tragen den gleichen Namen wie die Feste in Deutschland, werden aber etwas unterschiedlich gefeiert: So befestigen die Franzosen zum 1. April zum Beispiel heimlich...

Informationen zum Elternsprechtag

Informationen zum Elternsprechtag

Liebe Eltern! Der für den 17. März vorgesehene Elternsprechtag unserer Schule kann - wie bereits im November - auch in diesem Schulhalbjahr nicht in der gewohnten Weise durchgeführt werden. Um aber den Austausch zwischen Schule und Elternhaus zu gewährleisten, richten...

Vorfreude auf Reisen in Europa …

Vorfreude auf Reisen in Europa …

… oder die Europa-Woche im Homeschooling Die 7. Europa-Woche war anders, so ganz anders als die Europa-Wochen der letzten sechs Jahre. Pausentanz, Fahnenmeer, Sprachencafé, englischer Vorlesewettbewerb, Schattenspiele und Kurzfilme rund um Europa, die Klänge der...