Reaktion auf Bitterstoffe, Konzentrationstests, CRISPR/Cas-Methode in der Genetik, Geruchsverlust bei SARS-CoV-2

10. November 2022Allgemein, MINT, Wettbewerbe und Ehrungen

​Die Aufgaben der 1. Runde zur Internationalen Biologie-Olympiade 2022/2023 hatten es ganz schön in sich…

Aber mit viel Enthusiasmus, Geduld, Fingerspitzengefühl bei eigenen Versuchen und intensiver Internet-Recherche haben sich die drei Schwestern Anastasia, Nicole und Evelyn Burgardt den spannenden, aber auch anspruchsvollen Aufgaben in der 1. Runde der 34. Internationalen Biologie Olympiade gestellt.
Und sie haben gezeigt: Es geht! Man kann die Aufgaben lösen! Und es lohnt sich!

Man sammelt Erfahrungen im Umgang mit unbekannten Themengebieten. Man übt selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten. Man wird selbstbewusster, traut sich auch schwierige Aufgaben eher zu. Alles Aspekte, die für ein späteres Studium oder eine Berufsausbildung extrem förderlich sind!

Man sammelt Punkte für das MINT-Zertifikat, das einem neben dem Abiturzeugnis viele Türen im Studium und in der Wirtschaft öffnen kann. Wenn man Glück hat, qualifiziert man sich für die weiteren Runden auf Landes-, Bundes- oder internationaler Ebene. Hier kann z.B. die Finanzierung eines Forschungsaufenthalts im In- oder Ausland als Preis winken.

Alle drei Schwestern haben mit Erfolg an dem Wettbewerb teilgenommen. Evelyn hat mit einer Punktzahl von 44,75 und einem 41.Platz auf Landesebene (unter allen Altersklassen!), aber sogar die 2. Runde im Wettbewerb erreicht!

Herzlichen Glückwunsch an alle drei, für den Mut, an dem Wettbewerb teilzunehmen!

Herzlichen Glückwunsch aber vor allem an Evelyn für das Erreichen der 2. Runde!

Am Ende der Aufruf an alle: Nehmt an Wettbewerben teil! Traut euch! Traut euch etwas zu! Ihr habt nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen!

 

Kategorien

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

40 Jahre für den Landkreis im Einsatz

Schulleiter Ludger Kässens dankt Bärbel Berling für ihren unermüdlichen Einsatz für Schule und Schulgemeinschaft Liebe Bärbel, Du feierst mit uns ein besonderes Jubiläum: 40 Jahre Einsatz im Dienst des Landkreises Vechta. Aus der Personalakte habe ich entnommen, dass...

Post aus dem Kultusministerium

Post aus dem Kultusministerium

Sehr geehrte Eltern,sehr geehrte Erziehungsberechtigte, ich hoffe, Sie sind gut in das neue Schuljahr gestartet und haben die Herausforderungen der ersten Wochen gut meistern können. Wie Sie der Presse sicherlich entnommen haben, wurde in der vergangenen Woche eine...

Corona im Schuljahr 2021/22 …

Corona im Schuljahr 2021/22 …

... oder der lange Weg zurück zur Normalität Zu Beginn des Schuljahres waren sich Eltern, Schüler, Lehrer sowie die Verantwortlichen im Kultusministerium und in der Landesschulbehörde weitgehend einig: Nur kein Homeschooling! Dieses Ziel wurde erreicht, auch wenn in...

Ein Jahr im Ausland

Ein Jahr im Ausland

Infoabend „Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes“ Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs, ihre Eltern und Interessierte waren am 14.09. der Einladung des Gymnasiums gefolgt. Koordinator Michael Hansen informierte über die rechtlichen Vorgaben und...

Aktuelles zur Buslinie 212 (Damme – Hunteburg/Bohmte)

Auf Grund der Großbaustelle zwischen Hunteburg und Damme kommt es momentan zu veränderten Fahrzeiten auf der Linie 212 zwischen Damme und Hunteburg-Bohmte.Nach der 4. und 5. Stunde gibt es einen Bus nach Hunteburg-Bohmte sowie einen weiteren Bus nach Südfelde.Nach der...