Ginkgo – ein Baum mit langer Geschichte

14. Juni 2021Allgemein, MINT, Ökologisch handeln

Vertreter des Abiturjahrgangs pflanzen als Abibaum ein „lebendes Fossil“

Die schriftliche Abiarbeiten waren geschrieben und die mündlichen Prüfungen überstanden…

So konnten sich am Freitag, den 4.6.2021, drei Vertreter*innen des Abi-Jahrgangs 2021 (Anna Lagemann, Marie Deitermann und Fynn Sagner) ganz entspannt treffen, um den traditionellen Abi-Baum zu pflanzen. Die Entscheidung fiel auf einen Ginkgo-Baum, ein lebendes Fossil, eine Baumart, die schon seit 300 Millionen Jahren auf dieser Erde anzutreffen ist und durch ein Gedicht von Goethe besondere Berühmtheit erlangte. Wir freuen uns, dass nach dem Jahr ohne Abitur (durch die Umstellung auf 13 Schuljahre) und die lange Corona-Pause endlich wieder etwas Normalität einkehrt ist und wir die Tradition des Jahrgangs-Baum-Pflanzens, die seit 2015 besteht, wieder fortsetzen können.

Hoffen wir, dass dieser neue „Jahrgangsbaum“ sinnbildlich für den Neuanfang steht; für den Neuanfang nach Corona und für den Neuanfang nach 13 Jahren Schule!

Kategorien

Auf den Spuren der Römer

Auf den Spuren der Römer

Latein-Schüler des sechsten Jahrgangs erkunden Xanten Am ersten Tag der Xanten-Fahrt kamen wir mittags in der Jugendherberge an und haben erst einmal lecker Mittag gegessen. Nach dem Essen gingen wir als Klasse zusammen ins Museum. Auf dem Weg dorthin konnten wir...