Dammer Gymnasium ausgezeichnet

27. November 2022Allgemein, MINT, Ökologisch handeln, Schülerergebnisse, Wettbewerbe und Ehrungen

Engagement in der Umweltwoche wird mit Klimaschutzpreis prämiert

Damme (oev). Mit dem diesjährigen Klimaschutzpreis des Energieunternehmens Westenergie (vormals Innogy) wurde nun das Gymnasium Damme ausgezeichnet. Die Klasse 5e hatte im Rahmen der Umweltwoche einen Waldrandstreifen mit Kornelkirschen, Felsenbirnen und Holunder bepflanzt. Ebenfalls aktiv war der Wahlpflichtkurs Biologie. Dieser legte eine Schmetterlings- und Bienenspirale mit Stauden an, gestaltete ein Sandbeet für Sandbienen und wertete ein Strauchbeet mit weiteren Stauden auf. Zu der mit 1000 Euro dotierten Auszeichnung gratulierten Westenergie-Kommunalmanager Johannes Geers sowie Bürgermeister Mike Otte. Otte freute sich darüber, dass die erhaltenen 1000 Euro auch im Sinne des Natur- und Umweltschutzes an seiner früheren Schule ausgegeben werden sollen.

Steffen Oevermann (Oldenburgische Volkszeitung, 21.11.2022)

Kategorien

Auf den Spuren der Römer

Auf den Spuren der Römer

Latein-Schüler des sechsten Jahrgangs erkunden Xanten Am ersten Tag der Xanten-Fahrt kamen wir mittags in der Jugendherberge an und haben erst einmal lecker Mittag gegessen. Nach dem Essen gingen wir als Klasse zusammen ins Museum. Auf dem Weg dorthin konnten wir...