Informationen zu den (Austausch-)Fahrten – Jahrgang 8

24. November 2021Allgemein

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassen 8,

in der 9. Jahrgangsstufe sind an unserer Schule (Austausch-)Fahrten nach Frankreich, Ungarn und Trier geplant. Nachdem im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie alle Fahrten ausfallen mussten, wollen wir die (Austausch-)Fahrten wieder ermöglichen. Dabei helfen uns die deutlich steigenden Impfzahlen an unserer Schule, sodass für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler (Austausch-)Fahrten wieder uneingeschränkt möglich sind (2G), ob ungeimpfte Schülerinnen und Schüler mit regelmäßigen Tests am Frankreichaustausch teilnehmen können, muss derzeit noch geklärt werden.

Ihre Kinder erhalten dann das Angebot, unsere Partnerschulen und darüber hinaus Land und Leute kennenzulernen. Diese Fahrten werden in entsprechenden Arbeitsgemeinschaften im 2. Halbjahr der Klasse 8 langfristig vorbereitet.

Die Ziele können bis zum 15.12. gewählt (Wahlbogen) und jeweils ein Erst- und Zweitwunsch abgegeben werden. Die endgültige Zuweisung und eine zahlenmäßig gleiche Verteilung des Jahrgangs auf die Ziele erfolgt nach Auswertung der Wahlen (Ende Januar). Die Wünsche sollen nach Möglichkeit Berücksichtigung finden.

Es ist allerdings sinnvoll, dass am Frankreich-Austausch nur Schüler teilnehmen, die Französischunterricht haben. Für die Lateinschüler wird im Gegenzug eine Fahrt nach Trier und Umgebung angeboten. Darüber hinaus können die Schüler unabhängig von der 2. Fremdsprache auch eine Austauschfahrt nach Ungarn wählen.
Die Austauschprogramme setzen sich aus zwei Teilen zusammen, die jeweils mindestens eine Woche dauern: Besuch der Schüler in Janzé / Châteaubourg (Frankreich) und Pécs (Ungarn) sowie Gegenbesuch der Gäste in Damme (ca. 9 Tage). Die Fahrt nach Trier dauert 5 Tage. Aus Trier werden keine Gäste zu uns kommen. Die Zahl der Schüler, die an den Fahrten und den vorbereitenden AGs teilnehmen können, ist begrenzt. Folgende Größenordnungen sind vorgesehen: ca. 40 Schüler (Frankreich), ca. 25 Schüler (Ungarn) und ca. 50 Schüler (Trier).

Da der Informationsabend nicht wie geplant am 24.11. in der Schule stattfinden konnte, findet ihr / finden Sie im Folgenden die Präsentationen der einzelnen Fahrten sowie die jeweiligen Ansprechpartnerinnen, die gern bei Fragen rund um die jeweilige Fahrt weiterhelfen.

Auch wenn wir mit den Kursfahrten in der 13, den Klassenfahrten im Jahrgang 7 sowie dem Dümmerheimaufenthalt im Jahrgang 5 in diesem Herbst gute Erfahrungen gemacht haben und diese ohne Probleme stattfinden konnten, so ist es dennoch wichtig darauf hinzuweisen, dass Stornokosten, soweit diese anfallen sollten, von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern getragen werden müssen. Wir müssen auf dieses Risiko hinweisen, können wir es doch trotz aller Schutzmaßnahmen und Absprachen mit Reiseveranstaltern nicht gänzlich ausschließen.

Der Wahlbogen ist bis zum 15.12.2021 bei mir im Büro (Verwaltungstrakt) abzugeben oder digital über IServ an meine E-Mail-Adresse (michael.hansen@gd-serv.de) zu schicken.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Hansen
Koordinator und Mitglied der Schulleitung

 

Kategorien

SuSi in den Jahrgängen 6 und 7

SuSi in den Jahrgängen 6 und 7

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern der Klassen 6 und 7, seit einigen Jahren bietet das Gymnasium Damme eine spezielle Unterstützung für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler an. Diese trägt die Bezeichnung SuSi („Schüler/innen unterstützen...