06.05.20
Schule unter Coronabedingungen

Regeln zum Infektionsschutz in der Schule

Liebe Eltern, liebe Schüler,

die Planungen des Kultusministeriums sehen vor, dass nacheinander die einzelnen Jahrgänge wieder den Unterricht in der Schule besuchen. Zum 11.05. kommt der 12. Jahrgang und zum 18.05. folgen die Jahrgänge 9 und 10. Die übrigen Jahrgänge folgen gestaffelt ab dem 25.05. Ein genauer Zeitplan folgt noch.

Auch wenn der Unterricht nach Stundenplan nun gestaffelt wieder anlaufen wird, können wir nicht jeden Fachunterricht anbieten oder vertreten, da die personelle Situation aufgrund der Schutzmaßnahmen für Risikogruppen zur Zeit sehr angespannt ist. In diesen Einzelfällen wird das „Lernen zu Hause“ fortgeführt.

Der Schulstart oder Präsenzunterricht  heißt aber leider nicht, dass wir zu dem uns allen bekannten Schulalltag zurückkehren. Für die nächsten Wochen und Monate ist und bleibt es das oberste Ziel, dass wir uns gegenseitig größtmöglich schützen, um die Verbreitung des Corona-Virus in der Schulgemeinschaft bestmöglich zu verhindern.

Zu diesem Zweck ist es unerlässlich, dass der Schulalltag neu strukturiert wird und neue Verhaltensregeln unbedingt befolgt werden müssen.

Corona nimmt jeden von uns in die Verantwortung und verlangt ein Höchstmaß an Selbstdisziplin, Vorsicht und Rücksichtnahme.

Für ein verantwortungsvolles Miteinander ist die AHR-Regel unerlässlich:
A: ABSTAND halten
H: HÄNDE waschen und
R: RECHTS gehen.

Zu diesen drei Hauptregeln gibt es wichtige Ergänzungen und Konkretisierungen, die in der PDF "Infektionsschutz in der Schule" (zum Download hier klicken) zu finden sind.

Liebe Eltern, lesen Sie diese Regeln zum Infektionsschutz bitte sorgfältig mit ihren Kindern durch, damit ihre Kinder gut auf den Schulstart unter Coronabedingungen vorbereitet sind.

Vielen Dank!

HAN