30.04.20
Bläserklasse meldet sich aus dem Homeoffice

Präsentation und Information für die zukünftigen Fünftklässler am Gymnasium Damme

Die Bläserklasse stellt sich vor.

Normalerweise wäre die Bläserklasse Ende April unterwegs. Ihre kleine Konzertreise führte sie von Grundschule zu Grundschule im Einzugsbereich des Gymnasiums Damme. Ziel dieser musikalischen Informationsreise wäre es, Viertklässler für ein Blasinstrument zu begeistern und die zukünftigen Gymnasiasten von einer Anmeldung in der Bläserklasse am Gymnasium Damme zu überzeugen.

Wie gesagt „normalerweise“, aber was macht man in Zeiten von Corona? – Marinke Harder, Musikschullehrerin am Gymnasium Damme und Leiterin der jetzigen Bläserklasse im Jahrgang 5, suchte gemeinsam mit ihren Kollegen von der Kreismusikschule nach einer Alternative. Inspiriert durch die zahlreichen kreativen Homeoffice-Videos kam die Idee, die musikalische Präsentation und Information über die Bläserklasse ins Internet zu verlagern und ein Video zu erstellen. Die Schülerinnen und Schüler waren sofort von dieser Idee begeistert und steuerten wie die Instrumentallehrer Beiträge bei, die von Marinke Harder zu einem unterhaltsamen und gleichzeitig informativen Präsentationsvideo zusammengeschnitten wurden.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, spiegelt es doch die Begeisterung und das große Interesse der Schüler selbst wider. Hier zeigt sich eindrucksvoll, dass sich das Konzept der Bläserklassen am Gymnasium Damme und die darauf aufbauenden Möglichkeiten in unterschiedlichen Orchestern zu spielen voll und ganz bewährt hat.

Schauen sie selbst: Die Bläserklasse am Gymnasium Damme stellt sich vor!

Weitere Informationen zur Bläserklasse finden sie auf der Seite „ANMELDUNG“.

HAN