22.08.19
Orte der Kindheit und Jugend

Heidi Specker fotografiert im Gymnasium Damme

Der Kunstverein Oldenburg präsentiert im Februar 2020 die Fotografin Heidi Specker in einer Einzelausstellung. Aus diesem Anlass fotografiert die Künstlerin an Orten ihrer Kindheit und Jugend. Das Gymnasium Damme ist dabei eine wichtige Station. Sie war 8 Jahre Schülerin des Gymnasiums, war Teil der Foto AG und hatte Gitarrenunterricht bei Gerd Goliberzuch.

Im April 2020 wird der Kunst + Kultur Kreis Damme die Ausstellung in Teilen übernehmen und die Fotografien in Leibers Scheune zeigen.

Heidi Specker wurde 1962 in Damme geboren und machte am Gymnasium Damme ihr Abitur.

Seit dem Studium der Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld (1990) und dem Meisterschülerstudium an der HGB, Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig (1995), stellt die Künstlerin national und international in Museen und Institutionen aus. Zuletzt die Berlinische Galerie (2016) und das Kunstmuseum Bonn (2018) in großen Einzelausstellungen. Heidi Specker lebt in Berlin und lehrt in Leipzig (Leiterin der Klasse für Fotografie an der HGB).

Heidi Specker