07.09.18
Lions-Quest „Erwachsen werden“

26 Lehrer des Gymnasiums Damme bilden sich fort

Das Foto zeigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars mit LQ-Trainer Sebastian Frese (2. v.l.), Veranstalter Franz-Dirk Willenbrink (3. v.l.) und der Vertreterin des Lions-Clubs Amicitia Vechta Sabine Nieberding (2. v.r.)

Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein pädagogisches Programm zur Förderung von Lebenskompetenzen junger Menschen. Auf diesem Programm fußt das Präventionskonzept des Gymnasiums Damme, da den Schülerinnen und Schülern auf diese Weise unverzichtbare Fähigkeiten wie Selbstvertrauen, Kooperationsfähigkeit und Problemlösekompetenzen vermittelt werden.

Das Gymnasium Damme ist seit 2011 zertifizierte Lions-Quest-Schule. Wichtig für eine nachhaltige und breit angelegte Arbeit mit Lions-Quest ist der Ausbildungsstand des Kollegiums. Da in den vergangenen Jahren sehr viele neue Lehrerinnen und Lehrer an die Schule gekommen sind, fand nun vom 30. August bis 1. September ein schulinternes Fortbildungsseminar statt.

Mit finanzieller Unterstützung des Präventionsrates der Stadt Damme und der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) konnte dieses Seminar realisiert werden.
Lions-Quest-Trainer Sebastian Frese führte die 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei Tage lang in das Programm ein und leitete sie in der Arbeit mit den Materialien an. In kooperativer Weise wurde der Materialordner auf Herz und Nieren geprüft.

Zu Gast waren die Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums bei der Firma Zerhusen Kartonagen, die nicht nur ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellte, sondern sich in hervorragender Weise um das leibliche Wohl der Gäste bemühte.

Angesichts solcher Rahmenbedingungen konnte das Seminar sehr erfolgreich verlaufen.


WIB