19.06.18
SV beteiligt sich an Hilfsaktion und ruft Schülerschaft zur Teilnahme auf

Sozialer Tag und Sponsorengelder helfen DKMS bei Spendersuche

Die 59-jährige Grundschullehrerin Christiane aus Georgsmarienhütte ist an Blutkrebs erkrankt. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Die Diagnose hat das Leben der aktiven und mitten im Leben stehenden Frau völlig auf den Kopf gestellt, doch sie will kämpfen, um die Krankheit zu besiegen. Christiane war immer hilfsbereit und für andere da. Um jetzt ihr zu helfen, organisieren Familie und Kollegen eine Registrierungsaktion.

Die Schülervertretung des Gymnasiums Damme hat beschlossen, sich an dieser Hilfsaktion zu beteiligen.

Jeder Schüler hat die Chance mitzumachen. Aus diesem Grund hat die SV die Genehmigung der Schulleitung erhalten, dass alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5-10 am Tag der Abiturentlassungsfeier (Freitag, 22.06.18) ihre Freistellung vom Unterricht dazu nutzen dürfen, sich im Sinne eines „Sozialen Tages“ bei einem Sponsor nützlich zu machen. Für die übernommene Aufgabe bezahlen die Sponsoren einen vorher abgesprochenen Lohn. Dieser Sponsor kann ein Verwandter, Bekannter oder auch Nachbar sein. Ob man z.B. den Rasen der Großmutter mäht oder im Haushalt hilft, kann jeder selbst entscheiden.

Der erarbeitete Lohn wird dann der DKMS gespendet, die das Geld zur Registrierung und Typisierung von Stammzellspendern verwendet (ein Vorgang kostet ca. 35€).

Um einen reibungslosen Ablauf dieser Spendenaktion zu gewährleisten, suchen sich die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld einen Sponsor (oder mehrere), der dann einen bestimmten Betrag für die zu erledigende Tätigkeit festlegt.
Den erzielten Betrag geben die Schülerinnen und Schüler bis zum 27.06.18 (Ferienbeginn) in einem Umschlag beim Klassenlehrer ab.
Durch diese lebenswichtige Aktion kann der unterrichtsfreie Tag sinnvoll gestaltet werden. Auch Geldspenden können Leben retten.

Die SV dankt allen teilnehmenden  Schülerinnen und Schülern sowie den  Sponsoren für ihr soziales Engagement sowie ihre tatkräftige Unterstützung.

 

Weitere Informationen:

Elternbrief

DKMS-Heldensuche

 

 

SV/CON/HAN