18.05.18
Allen Mücken zum Trotz…

Waldexkursion der Biologie-Kurse zum Auwald nach Malgarten

Herrlich sommerliches Wetter, ein wunderschönes Au-Waldgebiet in Malgarten, aber leider auch angriffslustige Mücken im Überfluss, all das erwartete die Biologie-Kurse im Jahrgang 11 (Vöge, Piwowarski) am letzten Montag (14.5.2018).

Im Rahmen der Zusammenarbeit des Gymnasiums Damme mit der Biologischen Station Haseniederung führten die Kurse nach einer allgemeinen Einführung zum Thema Kohlenstoffkreislauf eine Waldkartierung an drei unterschiedlichen Standorten durch, um anschließend eine vergleichende Einordnung anhand der aufgenommenen Zeigerwerte vorzunehmen.

Sowohl das Thema „Ökosystem Wald“ als auch „Freilanduntersuchungen nach dem Bioindikatorenprinzip“ sind verpflichtende Vorgaben für das Abitur 2019. Neben dem fachlichen Schwerpunkt und reichlich Mückenstichen wird den Teilnehmen wohl ein Satz von Jürgen Christiansen (dem Kursleiter) in Erinnerung bleiben:

„Mit biologischer Artenkenntnis kann man auch Geld verdienen, (z.B. 60 Euro pro Stunde mit Artenaufnahmen für ein Planungsbüro).“

Wer hätte das gedacht?

VÖG