09.05.18
Bolivien-Spende

Teilnehmer des Frankreichaustauschs spenden Entschädigung für ausgefallenen Paris-Besuch an Bolivien

Ein Highlight des Frankreichaustauschs stellt der Abstecher nach Paris auf der Rückfahrt nach Deutschland dar. In diesem Jahr ging einiges schief, sodass dieser Besuch leider ausgefallen ist.

Dem Busunternehmen Hedemann aus Neuenkirchen tat es sehr leid, dass die Schüler auf dieses besondere Erlebnis verzichten mussten, und so wurde der Gruppe eine finanzielle Entschädigung in Höhe von 200 Euro angeboten. Doch anstatt selbst von dieser Entlastung zu profitieren, entschieden die Teilnehmer des diesjährigen Austauschs zusammen mit ihren Eltern quasi einstimmig, dass dieser Betrag an unser Bolivien-Projekt gespendet werden soll.

Dafür danken wir und unser Partnerprojekt, der Comedor Wisllita in La Paz, Bolivien, den Eltern und Schülern sehr. Ein großer Dank geht natürlich auch an das Busunternehmen Hedemann, das als besonderes Bonbon angekündigt hat, unser Bolivienprojekt von nun an jedes Jahr im Rahmen des Austauschs mit einer Spende zu unterstützen.

STA