10.03.18
Tag der offenen Tür 2018

Das Gymnasium Damme stellt sich vor

Blasinstumente zum Ausprobieren

Schulleiter Ludger Kässens begrüßt die interessierten Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern zum Tag der offenen Tür.

Die Fachgruppe Latein stellt sich vor.

Die Fachgruppe Französisch stellt sich vor.

Die Bläserklassen geben Kostproben ihres Könnens.

Anschaulicher Biologieunterricht

Experiemte in Chemie ...

... und Physik

Roboter in Aktion

Die Schülervertretung stellt sich vor.

Am Samstag (10.03.2018) öffnete das Gymnasium Damme für alle Interessierten, aber insbesondere für die Schüler der vierten Klassen und ihre Eltern von 9 bis 12 Uhr seine Tore.

Nach einem Eröffnungskonzert der Bläserklassen begrüßten der Schulleiter Ludger Kässens und Koordinator Franz-Dirk Willenbrink  die zahlreichen Besucher und  informierten über die vielfältigen Angebote und Veranstaltungen. In der Pausenhalle präsentierten sich u.a. die Schülervertretung, die Schulleitung, die regelmäßig Elterngruppen durch die Schule führte, die Fremdsprachen, die Austauschfahrten nach Ungarn und Frankreich,  die Roboter-AG, der Förderverein, aber auch die Schulkonzepte (Paten, Prävention etc.).

In Klassen und Fachräumen fand in den Fächern Latein, Französisch, Mathe, Physik, Chemie, Biologie Schnupperunterricht statt, aber auch die Bläserklasse stellte sich vor, so gab es die Möglichkeit, einzelne Blasinstrumente einmal auszuprobieren.

Darüber hinaus konnten die Besucher in der Pausenhalle Unterrichtsergebnisse bewundern.

Nach Schnupperunterricht, Rundgang und Information traf man sich in der Mensa, um bei Kaffee und Brötchen diesen Vormittag ausklingen zu lassen.

Die Schulleitung bedankt sich ausdrücklich bei allen Schülern, Eltern und Lehrern, die dazu beigetragen haben, dass dieser „Tag der offenen Tür“ zu einer rundum gelungen Veranstaltung werden konnte.


HAN