31.01.18
Der wohlverdiente Ruhestand und das familiäre Glück

Renate Baltrusch und Nelson Goncalves da Costa verlassen das Gymnasium Damme

Zum Ende des Schulhalbjahres verabschiedet das Kollegium des Gymnasiums Damme nicht nur ihren Schulleiter Oberstudiendirektor Michael Zeuke, sondern auch zwei geschätzte Kollegen.

Studienrätin Renate Baltrusch beendet ihre Dienstzeit zum Halbjahresende. Ihr Lebensweg führte sie nach dem Abitur am Gymnasium Melle nach Göttingen, wo sie Latein und Geschichte studierte. Nach dem Studium ging es weiter an das Studienseminar Leer, um dort die Kunst des Unterrichtens zu erlernen. Die Wander- und Lehrjahre quer durch den Norden hatten am 25.08.1980 ein Ende. Renate Baltrusch wurde von dem Gründungsschulleiter des Gymnasiums Damme Heinrich Holtvogt eingestellt. In den folgenden Jahren prägte sie Generationen von Schülern in ihren Fächern Latein und Geschichte. Im Kollegium wird sie gerade auch von den jüngeren Lehrern wegen ihrer langjährigen Erfahrung geschätzt.

Studienrat Nelson Goncalves da Costa, der nach Jahren im Profifußball (FC Twente Enschede) im August 2015 als wichtige Verstärkung für die Fächer Spanisch und Sport an das Gymnasium Damme kam, wird zum Halbjahreswechsel aus familiären Gründen versetzt. Aufgrund seiner Fachkompetenz und seiner freundlichen und verbindlichen Art im Umgang mit Schülern, Eltern und Kollegen hat sich Nelson Goncalves da Costa in kurzer Zeit Respekt und Anerkennung erworben.

Die Schulgemeinschaft bedankt sich bei Renate Baltrusch und Nelson Goncalves da Costa für ihren Einsatz und ihr Engagement und wünscht beiden alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.

HAN