30.01.18
Michael Zeuke rollt im Oldtimer davon ...

Schulleiter OStD Michael Zeuke tritt in den Ruhestand

Oldtimer und Schüler warten auf den Schulleiter.

Der alte und und der neue Schulleiter schreiten über den roten Teppich (Bildmitte: Michael Zeuke; rechts: Ludger Kässens)

Beengt, aber schön!

Schulgemeinschaft verabschiedet ihren davonrollenden Schulleiter.

„So viel Lob wie am Freitag (26.01.18, HAN) dürfte Michael Zeuke, der Leiter des Gymnasiums, noch nie auf einmal gehört haben. Zahlreiche Redner würdigten sein großes Engagement.“ (s. Bericht der Oldenburgischen Volkszeitung vom 27.01.2018 „Zum Abschied hört Zeuke ganz viel Lob“).

Michael Zeuke kam 1992 von Papenburg nach Damme, um hier das Amt eines schulfachlichen Koordinators zu übernehmen. Neben unterschiedlichen Aufgabenbereichen kristallisierten sich recht schnell die Koordination der Oberstufe und die Mitarbeit bei der Erstellung des Stundenplans heraus. Über diese Aufgaben hinaus engagierte er sich aktiv als „scola“-Berater („scola“ ist ein Schulverwaltungsprogramm), übte über mehrere Jahre zusätzlich Lehrtätigkeiten an den Universitäten Vechta und Osnabrück aus, um angehende Lehrer in die Didaktik und Methodik des Faches Chemie einzuführen, fand zudem noch die Zeit, selbst an der Universität Vechta Pädagogik zu studieren und dieses Studium 2002 erfolgreich mit dem Diplom abzuschließen. In jenem Jahr wurde Michael Zeuke stellvertretender Schulleiter und nach gerade 4 weiteren Jahren (2006) musste er, aufgrund der Abordnung des damaligen Schulleiters Peter Rörsch, die Schulleitung kommissarisch übernehmen.

Soviel in Kürze zu der wandlungsreichen Biographie unseres Schulleiters am Gymnasium Damme (s. auch Bericht der Oldenburgischen Volkszeitung vom 23.12.2017, "Für Michael Zeuke naht der letzte Schultag") . Einem Wandel ganz anderer Dimension musste er sich in den vergangen Jahren stellen. Von den knapp 100 Lehrern, die das Dammer Kollegium umfasst, hat er in den 12 Jahren seines Wirkens als Schulleiter nahezu 80 selbst eingestellt. Damit hat er in diesem Bereich das Gymnasium Damme in ähnlicher Weise wie Gründungsvater Heinrich Holtvogt grundlegend geprägt und verändert. Bei der Auswahl der neuen Lehrer kam es ihm nicht nur auf die fachliche Qualifikation und die regionale Verbundenheit, sondern auch auf die Teamfähigkeit des Einzelnen an. Gemeinsam mit diesem jungen Lehrerteam holte er in seiner Amtszeit zahlreiche Auszeichnungen und Erfolge: LionsQuest-PrädikatsSchule, Europaschule, MINTec-Schule um nur einige zu nennen.

„Ein tolles Geschenk von der Schulgemeinschaft hatte Michael Zeuke bereits am Donnerstag (25.01.2018, HAN) erhalten. Er saß in einem Flugzeug, das über das Schulzentrum flog. Auf den Pausenhöfen des Gymnasiums und der teilweise vom Gymnasium mitgenutzten Hauptschule hatten sich alle Schüler und Lehrer aufgestellt und das Wort ,Bye‘ (,Auf Wiedersehen‘) gebildet.“ Am Montag (29.01.2018) wurde Michael Zeuke von einem Chauffeur vor dem Gymnasium abgeholt. Der über den roten Teppich schreitende und im Oldtimer die Nordhofe herunterrollende Zeuke wurde von seinen spalierstehenden Lehrern und Schülern verabschiedet.

Kollegen, Eltern und Schüler wünschen ihrem scheidenden Schulleiter alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass er „seiner“ Schule auch weiterhin verbunden bleibt.

HAN