20.11.17
Das Tor zur Welt

WPU Erdkundekurs des Jahrgangs 10 erkundet Hamburg

Nun war es endlich soweit: Der WPU Erdkundekurs des Jahrgangs 10 machte sich am Mittwoch, den 8.November, mit dem Bus auf in Richtung Hamburg, dem "Tor zur Welt". Auf dem Programm des Exkursionstages stand eine zweistündige Hafenrundfahrt, die jedoch abseits der üblichen Touristenrouten in die Tiefen der Containerumschlageplätze führte.

Sehr nah schipperte uns die Barkasse an die Ozeanriesen heran, sodass uns die Größendimensionen erst so richtig bewusst wurden. Wir durchfuhren auch die Speicherstadt und zahlreiche Schleusen. Die gesamte Entwicklung des Hafens wurde uns durch den netten Kapitän intensiv vermittelt, sodass der Unterrichtsinhalt der letzten Wochen vor unseren Augen lebendig wurde.

Als wir wieder festen Boden unter den Füßen hatten, übernahm Frau Dr. Tiggelbeck die Stadtführung durch Hamburg, welche uns die Hafen City, den Michel sowie die einzelnen Fleete und das Rathaus näher brachte. Nach einer Mittagspause ging es dann gemeinsam zum Jungfernstieg und auf einem Stadtspaziergang zum Hamburger DOM und nach St. Pauli. Wir wandelten auf historischen Spuren und nahmen eine Menge Informationen auf, die nicht nur die Entstehung der Binnen- und Außenalster beinhalteten, sondern auch die Entwicklung der innerstädtischen Reviere thematisierten. Den Abschluss bildete die Reeperbahn, die wir bereits in dunkler Atmosphäre erleben konnten. Der Strukturwandel St. Paulis war somit hautnah zu spüren.

Es war ein sehr langer Schultag, doch nach 13 Stunden kamen wir sehr gut gelaunt und mit tollen Eindrücken im Gepäck wieder in Damme an!

 

Bericht vom 31.10.2017 "St. Pauli im Radio - WPU-Kurs Erdkunde erarbeitet sich das Thema Stadtentwicklung"

 

 

TIG