05.09.17
Mit Blaulicht zur Schule – Teil 2

IPA-Tour macht nach 2015 zum zweiten Mal Station am Gymnasium Damme

Pünktlich um 14:36 ertönte am Montag (05.09.2017) das Martinshorn, welches die herannahenden Radler von weitem ankündigte. Es waren Szenen, die eher an die Tour de France als an einen gewöhnlichen Schultag am Gymnasium Damme erinnerten. Die zahlreichen Polizisten auf Rennrädern, die die Nordhofe mühelos heraufeilten, und die sie mit Blaulicht begleitenden Motorräder und Polizeiwagen wurden von den Schülern beidseits der Nordhofe lauthals angefeuert und herzlich begrüßt.

Angekommen auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad schallte den Ankömmlingen der Willkommensgruß der Bläserklasse entgegen, der von den Polizisten mit lang anhaltendem Applaus beantwortet wurde. Schülersprecher Issa Ghazzaoui begrüßte die Gäste, die auf ihrer IPA-Tour nun auch Station in Damme machten. Die SV hatte in den vorangegangenen Wochen in den Pausen selbst gebackenen Kuchen verkauft und dieser Erlös war durch weitere Aktionen der SV noch einmal deutlich aufgestockt worden, sodass den Polizisten ein Scheck in der Höhe von 999,- € überreicht werden konnte. Damit konnte die IPA-Spende aus dem Jahr 2015 in der Höhe von 879,19 € noch einmal deutlich übertroffen werden. Die Organisatoren der Tour dankten der Schulgemeinschaft für die beachtliche Spende, die der Kinderkrebshilfe zugutekommt, bei der SV und ihren Unterstützern sowie den Blechbirds unter der Leitung von Volker Emse und mit musikalischer Unterstützung von Katrin Bye Reiners und Uwe Bye. Bei sommerlichen Temperaturen, blauem Himmel und Blasmusik kam ausgelassene Stimmung auf, sodass der kurze Stopp in Damme etwas länger andauerte, als von manchen erwartet worden war.

Erholt und hoch motiviert ging es dann auf den letzten Teil der Etappe und so eilten die Polizisten auf ihren Rädern davon, wie sie gekommen waren. Alle waren sich einig, das war eine tolle Sache und die Schulgemeinschaft freut sich schon jetzt darauf, die radelnden Polizisten in Zukunft vielleicht ein drittes Mal wieder an der Nordhofe  begrüßen zu dürfen und die Anstrengungen für den guten Zweck unterstützen zu können.

Am Freitag (01.09.17) waren Polizisten aus dem gesamten Bundesgebiet in Osnabrück auf ihre Rennräder gestiegen, um auf der viertägigen Niedersachsentour (über 600 km Gesamtlänge) der „International Police Association“ (IPA), Spenden für die Kinderkrebshilfe zu sammeln. Das Gymnasium Damme lag auf  der 4. Etappe, die zurück nach Osnabrück zurückführte.



HAN