12.12.16
Henry Kampsen liest am besten

Schulrunde des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

v.l.n.r.: Henry Kampsen (6c), Jan Kruse (6b), Sarah Maue (6a), Hanne Müller (6f), Klara Meistermann (6d) und Imke Bley (6e)

Auch in diesem Jahr stellten die Schüler des 6. Jahrgangs ihr Lesetalent beim schulinternen Vorlesewettbewerb wieder unter Beweis. Jede Klasse ermittelte zuvor ihren Klassensieger, den sie schließlich ins Rennen schickten. Dabei lasen die Schüler zunächst eine selbst gewählte Textstelle aus einem beliebigen Buch vor, bevor sie sich in der zweiten Runde einer unbekannten Textstelle stellten.

Die Schüler lieferten sich mit ganz verschiedenen Textsorten ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei die Jungen den Sieg schließlich unter sich ausmachten. Ganz knapp hatte Henry Kampsen aus der 6c die Nase vorn und konnte mit einer treffend ausgewählten und interpretierten Textstelle aus „Tom Gates: Wo ich bin, ist Chaos – Aber ich kann nicht überall sein!“ von Liz Pichon punkten. Er wird das Gymnasium Damme nun beim Regionalentscheid vertreten. Zweiter wurde Jan Kruse aus der 6b gefolgt von Klara Meistermann aus der 6d, die sich ebenfalls über Büchergutscheine freuen konnten.

"Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.

Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken.
Und das Beste: man kann dabei auch noch gewinnen…

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet." (Quelle: www.vorlesewettbewerb.de)

KRE