Vertrauenslehrer

Die Vertrauenslehrer dieser Schule vertreten die Position neutraler Ansprechpartner. Sie werden von den Schülerinnen und Schülern zum Schuljahresanfang gewählt und bleiben für ein Jahr im Amt. Es wird ein männlicher Vertrauenslehrer und eine weibliche Vertrauenslehrerin gewählt, die während ihrer Amtszeit in den Pausen und auch nach der Schule für ihre Schüler ein offenes Ohr haben. Die Basis für jedes Gespräch ist gegenseitiges Vertrauen, was nur erreicht werden kann, wenn man das Anliegen wahrheitsgemäß wiedergibt. Erst dann kann einem Schüler/ einer Schülerin geholfen werden.

Das Gespräch zwischen Schüler und Vertrauenslehrer unterliegt der Schweigepflicht und wird in Ruhe und mit entsprechendem Zeitengagement gehalten. Hierbei dient der jeweilige Ansprechpartner als Vermittler. Dem Vertrauenslehrer sind gleichzeitig Grenzen gesetzt. Zu einem Konflikt gehören zumeist zwei Ansichten. Da der Vertrauenslehrer aber meist nur die eine Ansicht erfährt, ist es in einigen Fällen schwierig, für beide Konfliktpartner beschwichtigend zu agieren.  Oft sind schulische Konflikte zwischen Schülern und Lehrern, Schülern und Schülern, aber auch private Konflikte zwischen Schülern und Eltern zu lösen. Die Aufgabe des Vertrauenslehrers besteht  darin, einen Lösungsweg einzuschlagen und nötige Kontakte (Beratungslehrer, SV-Lehrer, Streitschlichter, Jugendamt etc.) zu knüpfen, die zur Lösung des Problems verhelfen können.
Es ist zu empfehlen, den Vertrauenslehrer bei einem Problem aufzusuchen, bei dem es nicht um eine Streitfrage (Streit zwischen Schülern/ Notenbeschwerde...) geht, sondern um ein persönliches Problem, ein familiäres oder ein grundlegendes Problem zwischen Lehrer/In und Schüler/Innen. Bei Streitfragen (gewalttätige Auseinandersetzungen, Meinungsverschiedenheiten etc.) sollte  ein Streitschlichter hinzugezogen werden.
Die Vertrauenslehrer sind bei Problemen ansprechbar, die man nur mit einer Vertrauensperson besprechen möchte.

Wer sind die aktuellen Vertrauenslehrer?

Die Vertrauenslehrer werden alle zwei Jahres neu gewählt.

 

Für die Schuljahre 2015/16 und 2016/17 sind Frau Zimni und Herr Eilers die gewählten Vertrauenslehrer.

Frau Zimni und Herr Eilers