Chemie ist überall ...

 

Chemie ist - wie Biologie oder Physik - eine Naturwissenschaft.

 

Sie beschäftigt sich mit den Stoffen, die wir in der Natur finden.

Dazu gehören ganz alltägliche Stoffe wie das lebensnotwendige Wasser, das Speisesalz oder der Essig genauso wie die vielen chemischen Vorgänge, die wir in der Natur beobachten können.

Wenn Früchte heranreifen, ein Flugzeug startet, eine Tropfsteinhöhle entsteht oder leckere Waffeln gebacken werden, muss "die Chemie stimmen". 

 

Um solche Phänomene genau zu untersuchen und von der Natur zu lernen, wendet ein Naturwissenschaftler bestimmte Methoden an.

 

Neben dem genauen Beschreiben der Phänomene aus dem Alltag spielen dabei vor allem Experimente eine große Rolle, um wichtige Informationen zu erhalten.

 

Deshalb ist es wichtig, das sichere und sorgfältige Beobachten, Experimentieren und Protokollieren immer wieder zu trainieren.

 

Außerdem helfen folgende Basiskonzepte, die in jedem Jahrgang mit neuem und weiterführendem Erkenntissen gefüllt werden, das chemische Fach- und Methodenwissen zu strukturieren ...

  • ... das Stoff-/ Teilchen-Konzept
  • ... das Konzept der chemischen Reaktion
  • ... das Struktur-Eigenschafts-Konzept und
  • ... das Energie-Konzept. 

 

 

Und wir unterstützen Euch dabei:  

  

Die Fachgruppe Chemie: Sylvia Engelmann [Fachobfrau], Adeline Enneking, Jana Kießlich [z.Z. im Mutterschutz], Elisabeth Klein, Dr. Eckhard Nordmeier, Erik Schleussinger, Stefan Wotte, Michael Zeuke

Aktuelles auf einen Blick ...

Viel Spaß am Tag der offenen Tür

Fortbildungen: Erste Hilfe und Brandschutz

Präsentation einiger Facharbeiten

So arbeitet ein Chemiker - Methoden auf einen Blick ...

Unsere Schulcurricula und die Leistungsbewertung auf einen Blick ...